Charli XCX: Die Leute müssen mutiger werden

Charli XCX
Charli XCX © Cover Media

Charli XCX (22) versteht nicht, warum so viele Menschen Angst haben, etwas Neues auszuprobieren.

- Anzeige -

Anders sein ist gut

Die Sängerin und Songwriterin ('You') steckt hinter Hits wie 'I Love It' von Icona Pop und 'Fancy' von Iggy Azalea (24) - an beiden Tracks schrieb sie mit. Derzeit steht sie kurz vor der Veröffentlichung ihres eigenen, dritten Studioalbums 'Sucker'. Trotz ihres Erfolgs wird Charli häufig kritisiert und ihr Talent angezweifelt, was sie dem zuschreibt, dass die Menschen im allgemeinen etwas, was sie nicht kennen, erst einmal negativ sehen.

"Da ist immer ein Haken. Sie fragen sich: 'Hat sie das wirklich gemacht? Ich habe gehört, dass ihre Mama diesen Song geschrieben hat.' Das habe ich über Lorde gelesen. Als ob!", ereiferte sich die Künstlerin im Gespräch mit dem 'Complex'-Magazin. "Nur weil sie jung und erfolgreich ist, warum wollen sie ihr das abstreiten? Es läuft, weil sie hochintelligent und eine Frau ist, die einfach umhaut. Sie geht die Dinge anders an und deswegen haben die Leute Schiss." Auch von hartem Konkurrenzkampf will die Entertainerin nichts wissen: "Nur weil wir alle eine Vagina haben, bedeutet das nicht, dass wir gegeneinander spielen. Wir machen alle unser eigenes Ding", betonte sie knapp.

Bei allem Selbstbewusstsein: Charli - die im echten Leben auf den Namen Charlotte Emma Aitchison hört - fühlt sich auch nicht immer wohl, vor allem, wenn sie vor einem großen Publikum auftreten muss. Manchmal überwältigt sie dieses Gefühl beinahe. "Es gibt Tage, an denen kann ich einen Raum voller Menschen betreten, mich mit jeder einzelnen Person unterhalten und mich dabei völlig entspannt fühlen und das Gefühl haben, dass ich jeden zum Lachen bringen kann und ich glaube, dass jeder eine gute Zeit hat. Dann gibt es Zeiten, in denen ich einen Raum betrete und am liebsten wegrennen und mich verstecken würde. Ich möchte mich im Bad einschließen und heulen - was ich schon getan habe. Es ist nicht so, als hätte jemand etwas Fieses zu mir gesagt. Es ist einfach ... die Leute stellen mir Fragen - und fragen mich noch nicht einmal nach Charli XCX."

Cover Media

— ANZEIGE —