Charli XCX: Die Charts sind nicht genug

Charli XCX
Charli XCX © Cover Media

Charli XCX (22) will hoch hinaus.

- Anzeige -

Sie will die Welt erobern

Die britische Sängerin ('Break The Rules') konnte sich in ihrer Heimat bereits einen Namen machen und gewinnt nach und nach auch im Rest der Welt an Beliebtheit. Neben ihrer Bühnen-Karriere durfte sie zudem bereits Songs für Pop-Größen wie Britney Spears (33, 'Hold It Against Me'), Gwen Stefani (45, 'Baby Don't Lie') und Rita Ora (24, 'Radioactive') schreiben. Da ist es kein Wunder, dass sich Charli XCX große Ziele steckt.

"Ich will einfach weiterhin Killer-Songs und atemberaubende Videos machen und für andere Künstler schreiben", gab die junge Pop-Lady im 'Grazia'-Magazin preis. "Ich möchte die musikalische Landschaft verändern. Im Großen und Ganzen will ich die Welt erobern. Das war's", kicherte Charli XCX.

Ihr insgesamt drittes Studioalbum 'Sucker' veröffentlichte die Schöne im Dezember 2014, woraufhin sie endlich ihren Durchbruch als Sängerin schaffte. In gleich mehreren Ländern machte sie die Charts unsicher, nachdem ihre ersten zwei Platten kaum Aufmerksamkeit erregt hatten.

"Jetzt, da [mein Durchbruch] gekommen ist, habe ich das Gefühl, ihn wirklich verdient zu haben. Ich weiß, wie diese Welt funktioniert und ich werde mich von niemandem unterbuttern lassen", versprach Charli, betonte aber auch, im Rahmen ihres Erfolgs "viele wunderbare Beziehungen" aufgebaut zu haben.

Bescheidenheit mag nicht zu den Stärken dieses Starlets zählen, Respekt für andere Menschen hat sie allerdings umso mehr. Vor allem eine Popkünstlerin bewundert Charli XCX sehr: die schwedische Chartstürmerin Robyn. Und diese gab ihr einst einen der wertvollsten Ratschläge, die sie je erhalten hat. "Wir traten einmal in einem Tanz-Duell in Australien gegeneinander an. Sie ist eine wahnsinnig gute Tänzerin und ich fühlte mich damals etwas niedergeschlagen und unsicher. Dann sagte sie 'Du musst einfach nur du selbst und zu jedem nett sein. Dann halten dich die Leute für cool'", erinnerte sich Charli XCX.

Cover Media

— ANZEIGE —