Charlene und Albert: Die Traumhochzeit im Ticker

Charlene und Albert: Die Traumhochzeit im Ticker
© REUTERS, ERIC GAILLARD

Live dabei!

18:31 Uhr: Es folgt der Auszug aus der Kirche. Charlene und Albert zwinkern um die Wette, kleine anerkennende Reaktionen auf die strahlenden Gesichter der Gäste. Mittlerweile zeigt auch Charlenes Miene etwas Fröhlichkeit.

- Anzeige -

18:24 Uhr: Charlenes Brautstrauß ist, genau wie ihr Kleid, von Armani designt. Die Arbeitszeit, die nötig war, um das Kleid inklusive Schleppe zu fertigen, beträgt 2500 Stunden.

18:22 Uhr: Zur 'Arie' macht sich das Paar nun auf, die Hochzeitsunterlagen. Es dauert allerdings eine Weile, bis Charlenes zwölf Meter lange Schleppe zum Ausmarsch bereit ist. Das findet sogar die Braut ein wenig lustig, die ansonsten aber nicht gerade wirkt, als wäre es der glücklichste Tag in ihrem Leben.

18:17 Uhr: Zum Schluss des Gottesdienstes folgt noch eines der vielen Highlights der Hochzeit: Das 'Ave Maria', gesungen von Andrea Bocelli. Das Brautpaar wirkt ergriffen, Tränen gibt es aber bei Charlene und Albert keine.

18:15 Uhr: Karl Lagerfeld soll Albert den Rat gegeben haben, für die Hochzeit etwas abzunehmen. Anscheinend hat er sich diesen Rat zu Herzen genommen.

18:05 Uhr: Während die Gäste die Kommunion empfangen, gibt es für Albert und Charlene anscheinend wieder etwas zu bereden. Charlene spricht noch nicht perfekt Französisch, vielleicht muss Albert noch etwas sprachliche Unterstützung nachliefern. Zumindest entlockt ihr das, was er sagt, wieder ein Lächeln.

17:59: Während des 'Agnus Dei' wirkt Charlene erstmals gerührt. Mit leicht zitternder Unterlippe lauscht sie der Solistin und dem Chor. Albert schaut währenddessen ein bisschen durch die Reihen der anwesenden Gäste, die stehenderweise wild ihre Fächer schwingen. Der Raum hat mittlerweile eine Temperatur von zirka 30 Grad.

17:56 Uhr: Nach dem Friedensgruß küssen sich Albert und Charlene. Aber ein richtiger Kuss war das nicht. Charlene wirkt nicht wirklich glücklich mit dem Hochzeitsküsschen. Albert schickt ihr noch zwei Luftküsse - als Beruhigung? Anscheinend läuft nicht alles nach Charlenes Vorstellung.

17:53 Uhr: Die Gesellschaft betet gemeinsam das 'Vater Unser'. Charlene ist kurz vor der Hochzeit noch zum katholischen Glauben übergetreten.

17:50 Uhr: Der Erzbischof segnet nun die Gaben, Charlene und Albert knien und haben die Hände gefaltet. Charlene wirkt entweder andächtig oder nachdenklich.

17:40 Uhr: Händchenhaltend lauschen Albert und Charlene der nächsten musikalischen Darbietung einer amerikanischen Sopranistin, während sie mit den Gästen auf die Gabenbereitung warten.

17:38 Uhr: Die Fürbitten werden von den jüngeren Familienangehörigen vorgetragen - unter anderem von Alberts jüngster Nichte.

17:36 Uhr: Irgendwie wirken alle Beteiligten etwas verwirrt. Das Jawort, genau wie der Ringtausch, gingen ziemlich schnell vonstatten und von Albert hörte man auch kein klares 'Oui'. Zudem wirkt der südafrikanische Rhytmus des Liedes etwas stimmungsraubend - der romantische Moment wird abgeschwächt. Charlene und Albert diskutieren ein bisschen - ob sie sich vielleicht selbst etwas über den Ablauf des Jawortes wundern?

17:34 Uhr: Der Ringtausch: Mit ruhiger Hand streift Albert Charlene den Ring an und zwinkert ihr dabei noch einmal zu. Ein kleines Luftküsschen gibt's auch noch. Nun ist Charlene an der Reihe Albert den Ring anzustecken. Sofort folgt ein beschwingtes südafrikainsches Solo.

17:32 Uhr: Nun treten die Trauzeugen an die Seite des Brautpaares. Die beiden reichen sich die Hände. Albert zwinkert Charlene verschmitzt zu, bevor sich die beide das Jawort geben. Eigentlich ist es nur Charlene, die mit einem 'Oui' antwortet.

17:28 Uhr: "Vergesst Gott nicht und tut, was Jesus Euch sagt, dann wird Eure Ehe eine glückliche sein" - mit diesen Worten beendet der Erzbischof die Predigt. Es folgt eine kurzes Orgelintermezzo. Das Fürstenpaar und die Gäste erheben sich. Erzbischof Barsi fordert das Brautpaar auf, dem Bösen zu entsagen, bevor die beiden sich die ewige Liebe versprechen.

17:23 Uhr: Der Erzbischof predigt über Liebe und Glauben, Charlene und Albert hören andächtig zu. Der Fürst wirkt mittlerweile sehr gerührt.

17:20 Uhr: Die geladenen Gäste, die sich draußen auf dem Vorplatz befinden, verfolgen die Trauung über zwei große Leinwände. Nun beginnt die Predigt durch Erzbischof Bernard Barsi. Die Trauung wird zirka eineinhalb Stunden dauern.

17:18 Uhr: Das Brautpaar hat sich nun wieder erhoben. Begleitet von den 'Halleluja-Gesängen des Chors bereiten sie sich auf die nächste Lesung vor.

17:10 Uhr: Die jüngste Tochter von Stephanie, Alberts Schwester, trägt eine Lesung für das Paar vor. Darauf folgt ein Lied durch den Knabenchor. Charlene und Albert wechseln zwischendurch leicht nervöse, fast schüchterne Blicke. Stephanie hingegen wirkt etwas verkrampft.

17:09 Uhr: Die Braut trägt kein Diadem, hat aber in ihre Frisur silberne Blüten mit Edelsteinen besetzt. Inzwischen ist bekannt, dass das Kleid mit 80.000 Swarovski-Steinen und 30.000 Perlen besetzt ist.

17:08 Uhr: Für die südafrikanischen Gäste wird die Begrüßung in die Landessprache Afrikaans übersetzt. Der Chor stimmt 'Gloria' von Mozart an.

17:04 Uhr: Die Trauung fängt an, der Erzbischof beginnt mit der Zeremonie.

17:02 Uhr: Nun ist das Paar vereint vor dem Altar. Charlenes Mutter kämpft bereits jetzt mit den Tränen, während die lange Schleppe der Braut zurechtgezupft wird. Andächtig lauschen Brautpaar und Gäste dem Gesang. Albert scheint gleichzeitig sehr nervös, aber auch gerührt. Kein Wunder, beim Anblick dieser Braut!

17:00 Uhr: Charlenes Kleid ist wunderschön, aber auch eng und etwas tückisch. Sie muss aufpassen und kleine Schritte machen, auf dem Weg zu ihrem Albert. Dieser nimmt nun seinen Platz vor dem Altar ein. Nervös blickt er sich nach der Braut um. Diese schreitet zur Musik 'Celebrations' von Paul McCartney ein. Sopranistin Lisa Larsson untermalt die schöne Szene mit ihrer Stimme.

16:57 Uhr: Die Braut ist angekommen! Charlene mit edler Hochsteckfrisur und einer ewig langen Schleppe an einem eleganten Satinkleid. Das schlichte aber sehr schöne Kleid erinnert etwas an das von Victoria von Schweden. Die kleinen Blumenmädchen tragen eine Tracht. Unter großem Jubel schreitet Charlene lächelnd Richtung Altar.

16:56 Uhr: Da kommt der Bräutigam: Schlank sieht er aus! Seine Uniform ist nicht schneeweiß, eher cremefarben.

16:55 Uhr: Die Gäste erheben sich: Die kirchlichen Vertreter halten Einzug. Auch Erzbischof Barsi nimmt seinen Platz ein.

16:51 Uhr: Die Hinweise auf Charlenes Hochzeitskleid verdichten sich: Ein langes Kleid in changierendem Weiß, selbstverständlich ohne Ausschnitt, wie gesagt, besetzt mit 30.000 Swarovski-Kristallen. Alberts weiße Uniform ist genau darauf abgestimmt. Gerade trifft Frankreichs Oberhaupt Nicolas Sarkozy ein - allein. Carla Bruni möchte sich in ihrem sechsten Schwangerschaftsmonat lieber schonen.

16:49 Uhr: Gerade erreichen Bundespräsident Christian Wulff und Ehefrau Bettina den Roten Teppich. Die beiden werden zu ihren Plätzen im abgetrennten VIP-Bereich geleitet, in dem es durch die sich stauende Luft im Innenhof besonders heiß ist. Königin Silvia und Carl Gustav kommen an. Sie ganz in Lila, er in Uniform. Die negativen Schlagzeilen um das Paar werden von ihnen tapfer weggelächelt.

16:48 Uhr: Prinzessin Maxima in sonnigem Gelb stellt einen schönen Kontrast da. Mathilde von Belgien hat sich passenderweise für ein königsblaues Kleid entschieden. Später sollen 1001 Rosen in Form eines Feuerweks am Himmel zu sehen sein. Johnny Halliday wird dazu zur Eröffnung des Hochzeitsballs auftreten. Insgesamt werden vier Tonnen Feuerwerk in die Luft geschossen.

16:41 Uhr: Das royale Aufgebot nimmt weiter zu: Joachim von Dänemark kommt mit seiner Ehefrau Marie an. Auch Albert II von Belgien macht sich vom Hotel aus auf den Weg. Währenddessen kommen auch Prinzessin Victoria und Daniel Westling, sowie Mette-Marit und Haakon an. Rosé scheint eine Art Trendfarbe an diesem Tag zu sein - viele Damen sind sich da offenbar einig.

16:38 Uhr: Weltweit schauen der Hochzeit zwei Milliarden Menschen zu. Nachdem Charlenes Eltern in den vorderen Rängen der VIP-Stuhlreihen Platz genommen habe, kommen auch Alberts Schwestern Caroline und Stephanie mit ihren Kindern an. Seitens der Gäste gibt es Applaus für Alberts Familie.

16:36 Uhr: Nun häuft sich die royale Prominenz: Mette-Marit mit Haakon und Prinzessin Victoria samt Ehemann Daniel Westling verlassen eines der beiden Luxushotels um in der Limousine am Roten Teppich vorzufahren. Victoria hat zu einem hellblauen Paillettenkleid gegriffen, diesmal nicht sehr gelungen.

16:34 Uhr: Prinzessin Madeleine und Carl Philip schreiten den Roten Teppich entlang. Sie trägt ein seidenes goldfarbenes Kleid und sieht traumhaft aus.

16:30 Uhr: Das Philharmonische Orchester, bestehend aus 77 Musikern, beginnt bereits zu spielen: Die VIP-Gäste werden von zarten Streicher-Klängen von der Hitze abgelenkt.

16:27 Uhr: Kurzer Zwischenstand: Modeschöpfer, Regierungsmitglieder, Models, Sportler und Familie sind zu Teilen schon eingetroffen. Während die weißen Stuhlreihen der Nichtprominenz schon gut gefüllt sind, lassen sich die namhaften Damen und Herren eine halbe Stunde vor der Trauung noch Zeit.

16:24 Uhr: Und der Rote Teppich beginnt zu strahlen: Model Naomi Campbell schreitet in einem türkisfarbenen langen Kleid über ihren 'Laufsteg', während Prinzessin Madeleine gerade vom Hotel aus in die Limousine steigt. Naomi sieht wirklich fantastisch aus!

16:21 Uhr: Ein Teil Familie trifft ein: Alberts Cousine Donatella Knecht de Massy und einer von seinen Cousins betreten den Teppich. Prinz Ernst August von Hannover wird nicht unter den Gästen sein.

16:17 Uhr: Zumindest in Einem haben Charlene und Albert William und Kate bereits übertroffen: Während die englische Royal-Hochzeit Zwölf Millionen Euro kostete, verschlingt diese Feier satte 45 Millionen Euro.

16:16 Uhr: In geschätzt einer Stunde werden sich die Ränge mit allen Gästen gefüllt haben. Dann startet die Trauung. Der Papst lehnte übrigens die Bitte des Brautpaares ab, sie zu trauen.

16:14 Uhr: Auch Designer Karl Lagerfeld ist nun eingetroffen - ohne seine männliche Muse aber mit seinem durchaus nett anzusehenden Assistenten. Roger Moore und seine Frau zählen ebenfalls zu den geladenen Gästen und erreichen gerade den Roten Teppich.

16:11 Uhr: Aus den beiden zirka 1.000 Meter entfernten Luxushotels werden weitere Gäste mit schwarzen Limousinen am Roten Teppich abgesetzt. Gerade betritt Giorgio Armani selbigen. Seine Gefährtin überragt ihn samt Hut um ungefähr einen halben Meter.

16:07 Uhr: Der Bürgermeister von Monaco erscheint gerade mit seiner Gattin. Kurz danach betritt auch der Justizminister der 30.000 Einwohner-Stadt mit seiner Frau den roten Teppich. Diese nimmt den Colour-Blocking-Trend wörtlich und kombiniert orangefarbenen Hut zu fuchsiafarbenem Kleid.

16:04 Uhr: Der Rote Teppich, über den nun bereits auch einige Prominente Füße geschritten sind, wird nach der Hochzeit für einen guten Zweck versteigert. Wer hat Platz für einen 550 Quadratmeter großen Teppich in seinem Foyer?

16:00 Uhr: Großes Wedeln auf dem Palast-Vorplatz: In Monaco sind es gerade 26 Grad. Nicht besonders heiß, aber Charlene und Albert haben sich für praktische Gastgeschenke entschieden: Jeder Gast bekommt einen Fächer mit den Initialen des Brautpaares

15:59 Uhr: Das Brautpaar hat sich für Ringe von Cartier aus Platin und Weißgold entschieden. Charlenes Brautkleid soll mit 30.000 Swarowskikristallen besetzt sein.

15:55 Uhr: Jean Michel Jarre, der gestern für ein unglaublich schönes Konzert sowie für eine Light-Show sorgte, hat bereits auf den goldenen VIP-Stühlen neben Jackie Stewart Platz genommen.

15:45 Uhr: Karolina Kurkova betritt den 112 Meter langen roten Teppich, der seitlich mit einer weißen Spitzenbordüre verziert ist. So wie ziemlich Vieles in Monaco ist auch dieser Teppich etwas teurer - er kostet pro Quadratmeter 1000 Euro.

15:42 Uhr: Die Trauung wird der Erzbischof von Monaco, Bernard Barsi, um 17:00 Uhr durchführen.

15:40 Uhr: Das Wetter scheint die Damen unter ihren Hut-Kunstwerken und die Herren in schicken Anzügen ein wenig zum Schwitzen zu bringen. Papier-Flyer und Taschentücher kommen überall wedelnd zum Einsatz. Franziska van Almsick nimmt derweil zwar in den Rängen für prominente Gäste platz - allerdings in der letzten Reihe.

15:37 Uhr: Fürst Albert soll laut der minutiösen Hochzeitplanung gegen 16:55 Uhr auf dem Vorplatz des Palastes erscheinen. Das Wetter meint es wieder gut mit dem Brautpaar und den Gästen. Die Sonne lacht vom strahlendblauen Himmel. Gerade betritt Franzi van Almsick in Versace den Roten Teppich. Mit dezentem Hut und pastellfarbenem Kleid schreitet sie ein wenig unsicher zu ihrem Platz in den Stuhlreihen.

15:31 Uhr: Unter den geladenen prominienten Gästen sind auch Bundespräsident Christian Wullf und dessen Frau Bettina. Auf der Gästeliste stehen ebenfalls Ex-Schwimmerin Franziska van Almsick, sowie einige große Köpfe der Modewelt. Die Designer Karl Lagerfeld und Giorgio Armani werden erwartet, ebenso wie Model Naomi Campbell. Die ersten prominenten Gäste werden gegen 16.00 Uhr erwartet.

15:24 Uhr: An Charlenes und Alberts großem Tag gibt es übrigens noch einen weiteren Grund zu feiern: Das belgische Königspaar König Albert II und Königin Paola feiern heute ihren 52. Hochzeitstag.

15:20 Uhr: Mit Spannung wird Charlenes Brautkleid erwartet. Zur standesamtlichen Trauung trug sie einen türkisfarbenen bodenlangen Hosenanzug mit passendem Blazer.

15:10 Uhr: Auf dem Vorplatz des Palastes sind für 3500 geladene Gäste Stuhlreihen in Weiß gestellt. Die ersten Gäste nehmen bereits Platz.

Nach der gestrigen standesamtlichen Trauung geht es heute mit der kirchlichen Zeremonie weiter. Zum Höhepunkt der mehrtägigen Hochzeit werden rund 3.500 Gäste aus Politik, Adel und Jetset erwartet. Wer steht auf der Gästeliste? Wer trägt was? All das gibt's aktuell hier im Live-Ticker.

Das war die standesamtliche Trauung

22:45 Uhr: Mit einem Feuerwerk zu den Klängen von Jean Michel Jarre klingt der erste Hochzeitstag des monegassischen Fürstenpaares aus. Charlene und Albert werden sicherlich nicht mehr lange feiern, denn schon morgen geht es weiter mit den Feierlichkeiten. Am Nachmittag wird sich das Paar vor dem Traualtar erneut das Jawort geben. Dann werden auch die weiteren royalen und prominenten Gästen erwartet. Und alle Augen werden auf Charlene ruhen, denn noch gilt es ein Geheimnis zu lüften: Wie wird ihr Brautkleid aussehen?

22:13 Uhr: Der Musiker begrüßt nach einer Eröffnungsnummer das Brautpaar. Fürst Albert und seine Charlene kommen auf die Bühne. Ihre Garderobe haben die zwei aufgelockert. Während Albert die Krawatte abgelegt hat, hat auch Charlene ihren Blazer ausgezogen und trägt am Hals einen auffälligen goldenen Halsschmuck.

Das Paar richtet das Wort an die Konzertbesucher und an die Zuschauer in der ganzen Welt. Fürst Albert dankt Jean Michel Jarre für dieses spezielle Konzert. Und auch Charlene will sich bei den Monegassen bedanken - aber offensichtlich reicht dafür ihr Französisch noch nicht. Sie dankt für die Unterstützung und ruft "Vive Monaco" in die Menge. Die Monegassen bedanken sich mit Jubel für diesen zarten Französisch-Versuch. Jetzt geht das Konzert des französischen Elektronik-Musikstars weiter.

22 Uhr: Das Konzert von Jean Michel Jarre beginnt. Mit einem Countdown wird die Lightshow und das Live-Konzert eingeleitet.

21:30 Uhr: Die Feiernden bereiteten sich auf das Gratiskonzert des Musikers Jean Michel Jarre in Monacos Hafen vor. Hierzu sind alle Einwohner des Ministaates eingeladen. Dazu soll es eine eindrucksvolle Lichtshow geben.

21:00 Uhr: Gelassen mischt sich das Fürstenpaar unter die feiernden Gäste. Charlene widmete sich besonders aufmerksam den Kindern, die sich drängelten, um ihr die Hand zu reichen. Eine Tanzgruppe in historischen Kostümen aus der Region führte traditionelle Tänze vor. Albert klatschte zeitweise vergnügt mit.

19:30 Uhr: Rund um den Palast feiern die Monegassen. Eigentlich waren 26 Paletten Champagner für die Bevölkerung geplant, doch nur 25 Paletten kamen in Monaco an. Eine kam auf mysteriöse Weise abhanden. Aber mit rund 41.200 Flaschen, die übrigens jede 100 Euro kostet, können die Fürstentum-Bewohner auch gut feiern.

18:40 Uhr: Am Abend werden Zehntausende beim Gratis-Konzert im Hafen von Monaco von Jean Michel Jarre erwartet.

18:23 Uhr: Beim genauen Hinsehen fällt auf, dass Charlenes bodenlanges Kleid gar kein Kleid ist. Es ist ein weiter Hosenanzug!

18:20 Uhr: Das Fürstenpaar verlässt den Palast und gesellt sich zu seinen Untertanen auf dem Palasthof, wo sie gemeinsam die Nationalhymne singen. Während der Fürst natürlich mitsingt, traut sich die neue Fürstin noch nicht. Damit ist das Fest für die Monegassen freigegeben. Die Büffets mit den südafrikanischen und landestypischen Spezialitäten sind eröffnet. Es gibt Kalte Gurken- und Tomatensuppe, Bohnensalat mit Rauchfleisch, gedünsteter Fisch in pikanter Sauce, serviert auf Einweggeschirr aus Pflanzenfasern. Zum Dessert gab es Aprikosen, Kirschen und Erdbeeren.

18:05 Uhr: Nicht nur bei der Hochzeitsgesellschaft wird jetzt gefeiert. Auch das monegassische Volk soll das Brautpaar hochleben lassen. So sind die rund 7.500 Monegassen zu einem edlen Buffet mit südafrikanischen und mediterranen Speisen eingeladen.

18:02 Uhr: Ein Blasorchester stimmt eine eigens für den Anlass komponierte Hymne an. Die neue First Lady Monacos hat das royale Winken offensichtlich geübt. Mit einer schwungvollen aber auch eleganten Handbewegung begrüßt sie die Monegassen.

17:56 Uhr: Weitere Fenster des Palastes öffnen sich. Zu sehen ist unter anderem auch Prinzessin Caroline mit ihrer kleinen Tochter Alexandra. Der Hut der Schwester des Bräutigams ist nicht besonders elegant, muss man sagen.

17:54 Uhr: Das frischvermählte Ehepaar zeigt sich seinen Untertanen. Am offenen Fenster des Spiegelsaals zeigen sich Charlene und Albert und winkten den Monegassen zu. Dann der erste öffentliche Kuss! Die Untertanen sind begeistert und jubeln dem Brautpaar zu.

17:50 Uhr: Trauzeugen des Paares waren Albert Christopher Levine, der Cousin ersten Grades des Fürsten und Donatella Knecht de Massy, eine Cousine Alberts, mit der sich Charlene von Anfang an gut verstanden hat.

17:40 Uhr: In wenigen Minuten soll sich das Brautpaar dem Volk zeigen. Von einem Fenster des Spiegelsaals aus sollen sie ihren Untertanen zuwinken. Ob sie sich nicht doch vielleicht auf einen Balkon trauen? Es bleibt spannend.

17:20 Uhr: Offensichtlich sind Albert und Charlene leicht beschämt als nach dem Jawort alle jubeln und die Fahnen schwenken. Fürst Albert zwinkert seiner Ehefrau aufmunternd zu.

17:15 Uhr: Charlene Wittstock trug zur standesamtlichen Hochzeit eine hellblaues bodenlanges Chiffonkleid mit einem passenden Langblazer dazu. Die Haare zurück gebunden und - bis auf ein paar kleine Brillantohrringe - erschien die 33-Jährige fast ohne jeden Schmuck im Thronsaal des Grimaldi-Palastes. Fürst Albert trug einen dunklen Anzug mit weißem Hemd und einer silbernen Krawatte.

17:00 Uhr: Sie sind Mann und Frau! Im Thronsaal des Grimaldi-Palastes haben sich Fürst Albert und Charlene Wittstock das Jawort gegeben. Die Familien der beiden waren sehr gerührt. Allen voran Fürst Alberts Schwester Stephanie, die ihren Tränen freien Lauf ließ und zum Taschentuch griff. Nach dem zarten 'Oui' der beiden küsste der Fürst erleichtert die rechte Hand seiner Gattin und zwinkerte ihr verschmitzt zu. Denn schon wenige Augenblicke später küsste sich das frischvermählte Paar vor den Augen der rund 50 geladenen Gäste, die glücklich applaudierten.

16:57 Uhr: Jetzt wird es ernst. Um 17 Uhr soll die standesamtliche Trauung im Thronsaal des Grimaldi-Palastes beginnen. Für die monegassischen Schaulustigen gibt es Live-Übertragungen auf Leinwänden. Getraut werden soll das Paar von Philippe Narmino, dem Präsidenten des Staatsrates. Im Anschluss an die Trauung soll das Paar auf dem Balkon des Palastes erscheinen und sich als frischvermähltes Ehepaar dem Volk präsentieren.

16:52 Uhr: Wird Charlotte Casiraghi die "Pippa" von Monaco? Mit dieser Frage scheinen sich die Monegassen zu beschäftigen. Die 24-jährige Tochter von Prinzessin Caroline wird bei der Hochzeit eine ähnliche Rolle wie Pippa Middleton bei der Hochzeit von Prinz William und seiner Kate. Französische Klatschmedien sehen in ihr bereits die nächste 'Royal Hotness', die der Braut zumindest ein bisschen die Schau stehlen könnte.

16:38 Uhr: Monaco ist komplett festlich geschmückt. Die Monegassen haben ihre Stadt in eine Flaggenmeer verwandelt. Fast jedes Haus ist in den Landesfarben Rot und Weiß geschmückt. In den Schaufenster der Geschäfte sieht man Portraits des Brautpaars oder einfach nur die Initialen A und C in Herzform. Die Monegassen scheinen bereit zu sein für ihre Traumhochzeit.

16:23 Uhr: Immer mehr Details zur kirchlichen Trauung morgen werden bekannt. So wurde sogar eigens eine Orgel aus Paris für die Messe am Samstag geholt. Das gute Stück mit 85 (!) Pfeifen kam per LKW an. Auf ihr soll zum Auszug des frisch getrauten Paares die berühmte Orgelsinfonie des französischen Komponisten Camille Saint-Saëns erklingen, der mit dem damaligen Fürsten Albert I. befreundet war.

Als Solisten wurden große Stars verpflichtet: Noch ist nicht klar, ob der italienische Tenor Andrea Bocelli oder die amerikanische Sopranistin Renée Fleming singen werden.

16:15 Uhr: Nicht nur in Monaco wird gefeiert. Auch im kleinen Dorf Zerrenthin in Mecklenburg-Vorpommern wird die Hochzeit gefeiert. "Wir sind Fürstin" - dieses Motto hatte eine Bäckerei auf einen 1,50 mal 1 Meter großen Hochzeitskuchen geschrieben. Charlenes Ururgroßeltern stammte aus Zerrenthin. Vor 150 Jahren verließen sie ihr Dorf, um in Südafrika ihr Glück zu suchen.

16.00 Uhr: Der Countdown zur standesamtlichen Trauung läuft. Nur noch eine Stunde, dann wird aus der Bürgerlichen Charlene Wittstock die Fürstin von Monaco.

15.00 Uhr: Die Sonne will offensichtlich mitfeiern. Bei schönen 25°C freuen sich die Monegassen auf ihre Traumhochzeit. Die Bürger des kleinen Stadtstaates sind heute übrigens schon früh aufgestanden, um die begehrten Sonderbriefmarken mit dem Konterfei des Brautpaares zu ergattern.

Der Vormittag in Monaco:

Während die Vorbereitungen für die standesamtliche Trauung laufen, wird auch schon parallel die kirchliche Hochzeit am Samstag geprobt. Während der Kirchenchor seine Lieder übt, probt eine motorisierte Eskorte mit einem Brautpaar-Double die Route zur Kirche.

Die ersten royalen Gäste sind auch schon in Monaco eingetroffen. Das norwegische Kronprinzenpaar Mette-Marit und Haakon sowie die dänischen Thronfolger Mary und Frederik sind bereits zu den Hochzeitsfeierlichkeiten angereist. Später werden noch Prinzessin Victoria und Ehemann Daniel aus Schweden erwartet.

— ANZEIGE —