Channing Tatum trauert auf Instagram um seine Ziege Heather

Channing Tatum trauert um sein Haustier
Channing Tatum © Cover Media

Channing Tatum (35) teilte seine Trauer mit seinen Fans: Eines seiner Farmtiere ist tot.

- Anzeige -

Seine Ziege ist tot

Der megaerfolgreiche Schauspieler ('Magic Mike XXL') besitzt in den USA einen Hof mit einigen Tieren, wo er mit seiner Frau Jenna Dewan-Tatum (35, 'Step Up') und Töchterchen Everly (2) gerne Zeit verbringt. In den kommenden Tagen wird die Stimmung dort allerdings etwas bedrückt sein, denn die kleine Familie trauert: Ziege Heather ist gestorben.

Auf Instagram postete Channing ein Foto, auf dem Heather neben Everly zu sehen ist. Dazu schrieb er: "Ein Mädchen und seine Ziege ... Ruhe in Frieden, Heather! Du hattest ein verdammt gutes Leben, Süße."

Trost finden die Tatums sicherlich aber bei ihren anderen Farmtieren - allen voran Smoke, das Pferd, das Channing Tatum im vergangenen Jahr bei sich aufnahm und so vor dem sicheren Tod bewahrte.

"Lernt Smoke kennen, ich habe ihn gerettet", schrieb der Star damals zu einem Bild von sich und dem Tier. Man sieht die beiden auf der Koppel stehen, Channing tut so, als würde er Smoke Bier aus der Flasche zu trinken geben. "Er liebt Bier, wir gehören einfach zusammen. Aber um das klarzustellen: Er liebt nur den Geruch von Bier", schrieb der Frauenschwarm weiter.

Neben Smoke hat die Familie laut dem 'People'-Magazin auch zwei Hunde: Pitbull Lulu, den Channing Tatum 2008 zu sich holte, und Japan Spitz Meeka, den Jenna mit in die Ehe brachte.

Cover Media

— ANZEIGE —