CFDA Fashion Awards 2016: Naomi Campbell, Beyoncé und Co. waren die Hingucker des Abends

"CFDA Awards": Naomi Campbells Mega-Outfit und Beyoncés Fashion-Krone
Hingucker des Abends: Naomi Campbell im sexy Abendkleid © Nancy Kaszerman/ImageCollect

Die Fashionwelt unter sich: Am Montagabend wurden in New York City die "CFDA Fashion Awards" verliehen und von Stars bis Designern war alles dabei, was in der Mode Rang und Namen hat: Heidi Klum, Beyoncé, Tommy Hilfiger und Irina Shayk, um nur einen Teil der prominenten Gästeliste zu nennen. Gar nicht so leicht, unter so viel Fashion-Know-how aufzufallen. Eine schaffte es mit ihrem atemberaubenden Kleid aber trotzdem: Naomi Campbell (46).

"CFDA Awards"

 

Naomi Campbell mit Super-Body

 

Die Model-Legende trat in einem eigentlich sehr schlichten, schwarzen Abendkleid auf den roten Teppich. Der Hingucker: Ein Mega-Ausschnitt, ergänzt durch seitliche Cut-Outs. Campbell gab damit den Blick auf das eigentliche Highlight frei - ihren super durchtrainierten Body. Kaum zu glauben, dass die Britin schon 46 Jahre alt ist. Auch in ihrem jugendlich-frischen Gesicht scheint sie den Alterungsprozess irgendwie aufgehalten zu haben.

 

Trend des Abends: Cut-Outs

 

Cut-Outs konnte man an diesem Abend auch noch bei vielen anderen Promi-Damen bestaunen. Unter anderem entschied sich auch Schauspielerin Olivia Wilde (32, "Her") für den freizügigen Fashion-Trend. Das Überraschende an ihrem Look: Die Aussparungen waren an den Seiten platziert und gaben so den Blick auf ihren wachsenden Babybauch frei.

 

Die Award-Gewinner

 

Obwohl beide Stars damit preisverdächtige Auftritte ablieferten, gingen die Awards an diesem Abend an andere. Allen voran: Beyoncé (34, "Irreplaceable"), die als "Fashion Icon" ausgezeichnet wurde. Die Sängerin trug einen atemberaubenden Hosenanzug von Givenchy, der dank glitzernder Pailletten den altbekannten Nadelstreifen-Look auf ein komplett neues Level hob. Modischer Kronenersatz war für Queen B ein überdimensionaler, schwarzer Hut.

Weitere Gewinner des Abends waren der aufstrebende Designer Brandon Maxwell im Bereich Womenswear, die Luxus-Marke Orley für Männermode sowie der Modemacher Marc Jacobs. Auch der im Januar verstorbene Musiker David Bowie (1947-2016, "Starman") wurde posthum mit dem "Tribute Award" geehrt. Die CFDA Fashion Awards gelten als die Oscars der Modebranche.

spot on news

— ANZEIGE —