Céline Dion: Tränenreiches Comeback nach dem Tod ihres Mannes

Standing Ovations für Céline Dion
Céline Dion © Cover Media

Céline Dion (47) und ihr Ehemann René Angélil (†73) werden "für immer eins sein".

- Anzeige -

Rückkehr nach Las Vegas

Am 23. Februar meisterte die Sängerin einen der schwersten Abende ihres Lebens: Sie gab ihr erstes Konzert nach dem Tod ihres geliebten Mannes am 14. Januar. Die ersten 20 Minuten der Show im Colosseum wurden im Live-Stream auf 'celinedion.com' übertragen und zeigten, wie emotional dieser Abend für die Musikerin war.

Ihre Fans in Las Vegas versuchten sie nach Kräften zu unterstützen und gewährten ihr Standing Ovations und tosenden Applaus beim Betreten der Bühne.

Die Show begann mit einem Zitat von Céline Dion, das auf die Leinwand hinter ihr projiziert wurde:

"Ich bin mir bewusst, dass meine Karriere auf eine bestimmte Art sein Meisterstück, sein Song, seine Symphony gewesen ist. Die Vorstellung, das unfertig zu hinterlassen, hätte ihn schmerzlich getroffen. Ich habe verstanden, dass ich ohne ihn weitermachen müsse, wenn er uns jemals verlassen sollte."

Das erste Lied, das Céline sang, war 'With One More Look At You/Watch Closely Now' aus dem US-Klassiker 'A Star Is Born' von 1976. "Ich habe diesen Song in meinem Schrank zu Hause geübt und da klang es viel besser", sagte die Kanadierin nach ihrer Darbietung mit tränenerstickter Stimme - man spürte, wie schwer ihr das Singen fiel.

Die Witwe sprach an diesem Abend viel mit ihren Zuhörern, erzählte von René und der Liebe, die sie und ihn verbunden hatte. "Die Leute dachten immer, dass ich ihn [während meiner Konzerte] anschaute, aber das musste ich überhaupt nicht. Denn immer, wenn ich meine Augen schloss, spürte ich René auf der Bühne mit mir - egal, ob er im Publikum vor mir saß, auf dem Balkon, im Backstage-Bereich oder zu Hause mit den Kindern war. Er war schon immer auf der Bühne mit mir, daran wird sich nichts ändern. [...] Wir waren eins. Und auch das hat sich nicht verändert - wir werden immer eins sein."

Der Live-Stream endete, nachdem Céline Dion ihre Traumballade 'Because You Loved Me' gesungen hatte.

Cover Media

— ANZEIGE —