Céline Dion: Tour-Absage

Céline Dion
Céline Dion © Cover Media

Céline Dion (46) sagte ihre Asien-Tour ab und verschob auch andere Shows, weil sie ihrem Ehemann René Angélil (72) beistehen will.

- Anzeige -

Ihr Mann braucht sie

Bei René wurde im vergangenen Dezember ein Speiseröhrentumor entfernt und aufgrund der "schwierigen und stressigen" Zeit entschied sich die Sängerin ('My Heart Will Go On') für eine Auszeit, um ganz für ihren Liebsten da zu sein. Sowohl die Asien-Konzerte, die am 11. November in Japan beginnen sollten, wurden abgesagt, als auch ihre Las-Vegas-Auftritte, die ab Januar 2015 stattfinden sollten. "Ich möchte jedes Fitzelchen meiner Kraft und Energie dem Gesundwerden meines Ehemannes widmen. Um das zu tun, ist es wichtig, dass ich diese Zeit ihm und unseren Kindern widme", erklärte die Kanadierin dem 'People'-Magazin. "Ich möchte mich auch bei meinen Fans überall auf der Welt entschuldigen, dass ich ihnen Umstände bereite, und ich danke ihnen sehr für ihre Liebe und ihre Unterstützung."

Auch Céline selbst wird die Pause gut gebrauchen können, immerhin litt sie kürzlich unter einer Entzündung der Stimmbänder.

Im vergangenen Monat sprach der Star im Rahmen einer Wohltätigkeitsveranstaltung für das Sainte-Justine-Kinderkrankenhaus in Montreal über die Gesundheit seines Mannes. Es ist die zweite Krebserkrankung für René, der bereits 1999 deswegen behandelt wurde. "Das Leben zwingt dir einige Dinge auf, aber es geht ihm wirklich gut. Er arbeitet hart, er ist wirklich sehr diszipliniert, was nicht leicht für ihn ist. [...] Er spielt mit den Kindern, er hat eine gute Zeit", meinte die Musikerin.

1994 hatte das Paar geheiratet, das sich 1980 kennenlernte. Damals war Céline Dion erst zwölf und ihr späterer Gatte 38 Jahre alt. Ihr Sohn René-Charles wurde 2001 geboren, 2010 folgten die Zwillinge Eddy und Nelson.

Cover Media

— ANZEIGE —