Céline Dion: René Angélil war der einzige Mann, den sie je geküsst hat

Céline Dion: René war der einzige Mann, den ich geküsst habe
Celine Dion © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Die ganz große Liebe

Céline Dion (48) trauert immer noch sehr um ihre einzige Liebe, René Angélil (†73).

Die Sängerin ('My Heart Will Go On') verlor im Januar ihren Mann an den Krebs. Das Paar war seit 1994 verheiratet gewesen und hat drei Kinder, René-Charles und die fünfjährigen Zwillinge Eddy und Nelson. Die Künstlerin ist immer noch schwer gezeichnet von dem Verlust, denn der Manager war der einzige Mann in ihrem Leben und die Jahre, die er mit dem Krebs zu kämpfen hatte, waren sehr prägend.

"Als er von uns ging, war es sehr schwierig für uns", erzählte Céline 'CBS'. "Für mich und die Kinder besonders - als wir ihn jeden Tag ein bisschen mehr sterben sahen. Er war der einzige Mann, den ich je geliebt habe, den ich geküsst habe und es war eine Erleichterung, ihn nicht mehr leiden zu sehen."

Sie traf den Musikproduzenten das erste Mal als Zwölfjährige und mit 19 Jahren begann sie eine Beziehung mit ihm. "Ich habe keinen anderen Mann in meinem Leben geküsst", betonte Céline. "Er war der Mann meines Lebens, mein Partner. Wir waren eins. Als er nicht mehr litt, sagte ich mir, es ist okay, jetzt leidet er nicht mehr."

Bei so viel Liebe ist es klar, dass die dreifache Mutter nicht glaubt, je einen anderen Mann lieben zu können. "Ich liebe ihn immer noch. Ich habe die Liebe meiner Kinder, die Liebe meiner Fans, die Liebe der Leute, mit denen ich arbeite. Mein Leben hat also Liebe. Es gibt einen Song von Sia, da heißt heißt es 'I go to sleep and imagine that you're there with me'. Und das mache ich, ich gehe mit ihm ins Bett, ich stehe mit ihm auf der Bühne. Und ich bin immer noch mit ihm verheiratet", beschrieb Céline Dion die starke Verbindung zu ihrem verstorbenen Mann

Cover Media

— ANZEIGE —