Celine Dion: Es sollten Drillinge werden

Celine Dion: Es sollten Drillinge werden
© picture-alliance/ dpa, Abaca Mousse 153176

Sängerin verlor ein Baby

Vor einer Woche bekam Sängerin Celine Dion dank künstlicher Befruchtung ihre Zwillinge. Jetzt kommt heraus: Es sollten ursprünglich Drillinge werden! Wie ‚Eonline’ berichtet, enthüllte sie dies in einem Interview vor der Geburt ihrer Kinder mit einem französischen Nachrichtendienst.

- Anzeige -

„Er hat sich entschieden Platz für seine Brüder zu machen, damit sie wachsen können“, so Dion. Es ist nicht bekannt, in welchem Stadium sie das dritte Kind verlor.

Die 42-Jährige, die mit Eheman Rene Angelil (68) bereits einen neunjährigen Sohn hat, unterzog sich insgesamt sechs künstlichen Befruchtungen bis sie schwanger wurde. Wie das 'People'-Magazin berichtet, hören die Zwillings-Jungen auf die Namen Eddy und Nelson. Dion benannte Eddy nach ihrem langjährigen Musikproduzenten und ihren zweiten Sprössling nach Nelson Mandela, den sie zwei Jahre zuvor getroffen hat und schwer von ihm beeindruckt war.

(Foto: dpa)

— ANZEIGE —