Cate Blanchett wird zur TV-Ikone

Cate Blanchett wird zur TV-Ikone
Cate Blanchett beim Filmfestival in Cannes © Joel Ryan/Invision/AP

Cate Blanchett (46, "Carol") schlüpft angeblich demnächst in die Rolle der beliebten US-Fernsehkomikerin Lucille Ball (1911-1989). Das Drehbuch zu dem geplanten Film soll laut "The Hollywood Reporter" von Aaron Sorkin (54, "The Social Network") geschrieben werden. Dem Bericht nach soll sich der Streifen um das Leben der Schauspiel-Ikone drehen, die mit der Sitcom "I Love Lucy" in den 50er Jahren zum Star wurde.

- Anzeige -

Rolle als Lucille Ball

Lucille Ball war insgesamt für 13 Emmys nominiert, gewonnen hat sie den Preis vier Mal. Mit ihrem Mann Desi Arnaz, mit dem sie von 1940 bis 1960 verheiratet war, hat sie zwei Kinder, die den geplanten Film über ihre Mutter nun auch mitproduzieren. Ball galt in den 40er Jahren in Hollywood noch als "B-Movie-Königin", startete im Fernsehen dann aber als Komikerin durch. Auf "I Love Lucy" (1951-1957) folgten die Fortsetzungen "The Lucy-Desi Comedy Hour" (1957-1960) und "The Lucy Show" (1962-1968), die dann in "Here's Lucy" (1968-1974) umbenannt wurde. Später wurde sie zur ersten Frau, die ein Hollywood-Studio besaß, das viele bekannte TV-Serien produzierte.


Cate Blanchett darf sich auf dem London Film Festival im Oktober unterdessen nicht nur darauf freuen, ihre neuen Filme "Carol" und "Truth" vorzustellen. Wie "Mail Online" berichtet, soll ihr die "Film Institute Fellowship" verliehen werden, eine der höchsten Ehrungen im britischen Filmgeschäft.



spot on news

— ANZEIGE —