'Carpool Karaoke' mit James Corden: Singt Britney Spears etwa wieder Playback?

Britney Spears und James Corden vor dem typischen Carpool-Auto.
Britney Spears zu Gast bei James Cordens Show 'Carpool Karaoke'.

Fans spotten über Britney Spears' Playback-Einlage

Oops, she did it again! Singt Britney Spears etwa wieder Playback? Das lässt ein Teaser zur neuen 'Carpool Karaoke'-Folge vermuten, den 'The Late Late Show'-Talker James Corden auf seiner Facebook-Seite gepostet hat.

- Anzeige -

Einsteigen, Songs trällern und ein bisschen übers Privatleben quatschen. So kennen und lieben Fans 'Carpool Karaoke'. James Corden hatte sie alle in seinem Auto: Adele, Jennifer Lopez, Justin Bieber, Selena Gomez, die Red Hot Chili Peppers, Michelle Obama - und jetzt auch Britney Spears.

Als Corden ihren Hit 'Toxic' anstimmt, soll die eigentlich mitsingen. Denkste! Die 34-Jährige singt kaum hörbar mit und liefert eine Playback-Show à la Britney. Es dauert nicht lange, da beschweren sich die Fans im Netz: "Singt sie etwa nicht einmal beim 'Carpool Karaoke' wirklich?!", fragt eine Twitter-Userin. "Britney ist die erste Künstlerin, die bei 'Carpool Karaoke' Playback singt", amüsiert sich ein anderer.

Coming Thursday: Carpool Karaoke with Britney Spears

Oops! We did it again. #CarpoolKaraoke with Britney Spears drops this Thursday! MORE: http://bit.ly/2bMd3AJ

Posted by The Late Late Show with James Corden on Dienstag, 23. August 2016

"Das ist alles ein Trick"

Wenn wir ehrlich sind: Die Pop-Prinzessin ist nicht gerade für ihr Gesangstalent, sondern eher für fette Shows bekannt. Egal ob im Schulmädchen-Look, im sexy Glitzer-Fummel oder mit Schlange um den Hals - es ist bekannt, dass der Gesang bei den Konzerten der zweifachen Mutter vom Band kommt.

Während die einen im Netz über die Playback-Prinzessin spotten, vermuten treue Britney-Fans etwas anderes: Corden habe den Ausschnitt bewusst gewählt, um ihn als Teaser ins Internet zu stellen. Auf YouTube heißt es in einem Kommentar: "Ich habe das Gefühl, das ist alles ein Trick, um die Leute zum Einschalten zu bewegen, weil sie denken, sie würde nicht live singen und am Ende wird sie es machen." Ob Britney tatsächlich nur Playback singen wird, sehen wir am 25. August 2016 - am Abend soll nämlich die komplette Folge ausgestrahlt werden.

Sicher ist: James Corden hat mit der Diskussion kräftig Werbung für sein Format gemacht. Und auch Britney tut ein bisschen Promo ganz gut - immerhin erscheint nur einen Tag später ihr neues Album 'Glory'.

— ANZEIGE —