Caroline Frier vertraut in Modefragen ihrer besten Freundin

Caroline Frier vertraut in Modefragen ihrer besten Freundin
Caroline Maria Frier in "Rosamunde Pilcher: Rundum glücklich" © ZDF/Jon Ailes

High Heels oder Turnschuhe? Trendsetter oder Mitläufer? Antworten auf diese Fragen liefert Caroline Frier (32) im Lifestyle-Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news. Die kleine Schwester von TV-Star Annette Frier (41) ist am kommenden Sonntag in "Rosamunde Pilcher: Rundum glücklich" (17. Mai um 20:15 Uhr, ZDF) im Fernsehen zu sehen.

Die Schauspielerin im Lifestyle-Check

Was ist Ihr größter Beauty-Tipp?

Caroline Frier: Einmal im Monat kaltes Wasser in das Waschbecken laufen lassen, Eiswürfel rein, und dreimal den Kopf für ein paar Sekunden eintauchen. Wirkt wahre Wunder.


Was haben Sie immer in Ihrer Handtasche?

Frier: Lipgloss und EC-Karte.


Wer ist Ihr Fashion-Vorbild?

Frier: Meine beste Freundin Lena Terlutter, Bloggerin und Fashionista.


Wie würden Sie Ihren Style beschreiben?

Frier: Unkompliziert, tagesformabhängig.


Sind Sie eine Trendsetterin?

Frier: Das überlass ich anderen.


Was ist ein absolutes Fashion-No-Go für Sie?

Frier: Birkenstock in Kombination mit weißen Socken.


Was war Ihre eigene schlimmste Mode-Sünde?

Frier: Da gab es mehrere - ein Highlight: Ein viel zu kurzer Rock mit 14 auf der Kirmes...


Mussten Sie früher die alten Klamotten ihrer Schwester Annette auftragen?

Frier: Gott sei's gedankt lassen neun Jahre später keinen Space zum Auftragen.


Welche Kalorienbombe gönnen Sie sich manchmal?

Frier: Pasta mit Trüffel.


Machen Sie Diäten?

Frier: Na wer denn nicht?!


Welche Sportart treiben Sie gerne?

Frier: Tanzen und Bodyweight Exercises.


Welcher Style gefällt Ihnen bei Männern am besten?

Frier: Lässiges Understatement.


Was tragen Sie lieber: High Heels oder Turnschuhe?

Frier: Turnschuhe.


Was ist Ihr absolutes Must-Have im Frühling?

Frier: All white looks & lace dresses.

— ANZEIGE —