Carmen und Robert Geiss müssen 34.600 Euro an Ex-Mitarbeiter zahlen

Carmen und Robert Geiss müssen 34.600 Euro an Ex-Mitarbeiter zahlen
Carmen Geiss wünscht ihren Ex-Mitarbeitern viel Spaß mit ihrer Entschädigung

Carmen Geiss: "Viel Spaß mit unserer Kohle"

Eine Niederlage für die sonst so erfolgsverwöhnten Geissens! Carmen und Robert Geiss müssen drei Ex-Mitarbeitern ihrer TV-Produktionsfirma knapp 35.000 Euro Lohn nachzahlen. Das hat jetzt ein Gericht in Köln entschieden. Wirklich zu stören scheint es die TV-Millionäre aber nicht.

- Anzeige -

Nachdem das Urteil gefallen war, meldete sich Carmen nämlich auf Facebook zu Wort: "Wir wünschen den Unterlassern einen wunderschönen Sommer mit der Kohle!!!!! Für den Herbst haben wir uns mit neuen Mitarbeitern verstärkt", schrieb die 51-Jährige und zeigte offenbar keinerlei Reue. Immerhin hat sie den Post mittlerweile schon wieder gelöscht.

Wie das Gericht zuvor bestätigte, wurden zwei Mitarbeitern fristlos gekündigt - und das rund um die Weihnachtsfeiertage. Strittig war danach jedoch, ob der sofortige Rausschmiss rechtens war oder ob eine Kündigungsfrist hätte eingehalten werden müssen. Ein dritter Mitarbeiter hatte nach Angaben des Gerichts selbst gekündigt, forderte aber Gehaltsnachzahlungen. Auch mit ihm einigte sich die TV-Firma auf einen Vergleich.

— ANZEIGE —