Carmen Geiss nimmt's locker

Carmen Geiss
Carmen Geiss © Cover Media

Carmen Geiss (49) macht kein großes Drama um ihren Styling-Fauxpas.

- Anzeige -

Busenblitzer? Kein Stress!

Am Donnerstagabend [23. Oktober] strahlte die Reality-TV-Lady ('Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie') auf dem roten Teppich der 'In Touch Awards', die in Düsseldorf verliehen wurden. Eigentlich war ihr Outfit ein cooler Hingucker: Carmen erschien in einem schwarzen Kleid, das aus einem fluffigen Fransenrock und einem hautengen Oberteil bestand. Das Problem: Im Blitzlichtgewitter wurde das Oberteil plötzlich durchsichtig und ließ freizügige Blicke zu.

Gewohnt entspannt macht sich die Blondine allerdings keinen Stress um den Busenblitzer. Der 'Bild'-Zeitung sagte sie gelassen: "Ich dachte, man sieht gar nichts …"   

Seitdem sie bei 'Let's Dance' übers Parket gewirbelt ist, begeistert Carmen mit einer schlanken Figur und straffen Muskeln. Wie wäre es also mit einem Auftritt im Männermagazin 'Playboy'? "Nee, Dafür bin ich zu alt. Kein Interesse", winkte die Blondine ab.

Schön hält sie sich lieber nur für ihren Mann - und das gerne mit viel Schweiß! Carmen Geiss trainiert regelmäßig mit ihrem Personal Trainer Lionel und lässt ihre knapp 417.000 Facebook-Follower daran teilhaben. "Von nix kommt auch nichts", betonte die Ehefrau von Robert Geiss (50) am 21. Oktober zu einer Foto-Serie, die sie beim Workout zeigt. Neben Übungen an den TRX-Bändern ist auch Pilates und Kickboxen angesagt. Und Lionel weiß, wie er seine Kundin motivieren kann: "Weil ich so fleißig bin, hat er mir ein paar Boxhandschuhe geschenkt. Ich habe mich tierisch gefreut", enthüllte Carmen Geiss stolz.  

Cover Media

— ANZEIGE —