Carmen Geiss: Mit Robert tanze ich nur auf dem Matratzenball

Carmen Geiss
Carmen Geiss © Cover Media

Carmen Geiss (49) bereitet sich für 'Let's Dance' nicht mit der Hilfe von Ehemann Robert (49) vor.

- Anzeige -

Sonst lieber nicht

Vielmehr lässt das Realityshow-Pärchen ('Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie') die Hüften im heimischen Schlafzimmer kreisen. "Mit dem Robert tanze ich grundsätzlich nie, oder wenn, dann nur auf dem Matratzenball", lachte die geborene Kölnerin in ihrer gewohnt frechen Art im Interview mit dem 'in'-Magazin.

Doch solche Proben reichen wohl nicht aus, damit die Fernsehdarstellerin die begehrte Krone in der RTL-Tanzshow gewinnt. Die ehemalige Fitnesstrainerin, die 1982 sogar zur Miss Fitness gewählt wurde, muss sich auf die Sendung richtig vorbereiten, habe sie doch aufgrund ihres vollgepackten Terminkalenders keine Zeit mehr, ins Sportstudio zu gehen. "Ich mache leider seit einem Jahr keinen Sport mehr, weil ich durch die Dreharbeiten zu unserer eigenen Dokusoap nicht mal mehr zum Zumba gekommen bin … Und am Wochenende gehe ich mit meinen Hunden laufen, aber auch da fehlt mir im Moment ein bisschen die Puste zu", gestand sie.

Berühmt wurden die Blondine und ihre Familie durch die wöchentliche Serie 'Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie'. Darin bekommt man einen Einblick in das Leben der Jetsetter und in die Beziehung der Eheleute. Daher ist es verständlich, dass der Powerfrau vor dem harten Urteil des Jury-Mitglieds Joachim Llambi (49) nicht die Knie schlottern - mit "Rooobääärt" hat sie ja schließlich Erfahrung, was herbe Kritik anbelangt. "Der Mann hat Ahnung, der ist ja vom Fach, Angst habe ich da nicht! Ich möchte ja tanzen lernen, und das kann man natürlich nur, wenn man auch Kritik vertragen kann. Und das kann ich! Das bin ich ja von zu Hause vom Robert gewohnt, das ist für mich nix Neues", betonte Carmen Geiss.

Den neuen Job als Hobby-Tänzerin hat sich die Geschäftsfrau wohlüberlegt ausgesucht. Andere Fernsehformate wie zum Beispiel 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' schloss sie im Gespräch mit 'klatsch-tratsch.de' kategorisch für sich und den millionenschweren Unternehmer aus: "Für kein Geld der Welt würden wir in den Dschungel ziehen. Das überlassen wir den anderen Promis und gucken denen lieber schön gemütlich von der Couch zu. Geld spielt da keine Rolle."

Für 'Let's Dance' muss Carmen Geiss dann aber doch ihr gemütliches Sofa verlassen.

© Cover Media

— ANZEIGE —