Carmen Geiss erntet wieder Spott für Photoshop-Fail

Carmen Geiss
Carmen Geiss © imago stock&people

Urlaubs-Schnappschuss schlägt Wellen

Ist Carmen Geiss wieder in die Photoshop-Falle getappt? Ein neuer Schnappschuss der Millionärsgattin, den sie bei Instagram postete, erregt Heiterkeit im Netz. Denn offensichtlich hat es die 52-Jährige etwas zu gut mit dem Bildbearbeitungsprogramm gemeint. 

What a wonderful view!! Awesome amazing unbelievable!!!

Ein Beitrag geteilt von Carmen Geiss (@carmengeiss_1965) am

Hat sie sich schlanker geschummelt?

Sonne, exotische Palmen, azurblaues Meer – und eine strahlende Carmen. Auf den ersten Blick sieht es nach einem schönen Urlaubsschnappschuss des Reality-Stars aus. Doch wenn man genauer hinschaut, fällt auf: Das Balkongeländer im Hintergrund ist extrem gewölbt. Hat sich Carmen hier etwa mit Photoshop schlanker gepinselt – und das Geländer dabei wortwörtlich verbogen?

Das verriet die prominente Urlauberin natürlich nicht. Doch einigen ihrer 192.000 Instagram-Follower blieb die vermeintliche Panne nicht verborgen. "Photoshop-Fail", "Die Balken biegen sich" und "Bisschen schlecht bearbeitet um die Hüfte" kommentierten die Fans schadenfroh. 

Sie ist Wiederholungstäterin

Es ist nicht das erste Mal, dass Carmen mit einem Foto ins Fettnäpfchen tritt. Vor kurzem hatte sie ein Bild gepostet, auf dem ihre rechte Augenbraue, die eigentlich vom Haar verdeckt werden sollte, darüber hinaus zu wachsen scheint.

— ANZEIGE —