Carmen Geiss beruhigt sich mit Baldrian vor ihren 'Let's Dance'-Auftritten

Carmen Geiss aufgeregt vor 'Let's Dance'
Carmen Geiss hat immer ihren 'Glücksbringer-Altar‘ bei sich

Carmen Geiss ist vor den Shows ganz aufgeregt

Kurz vor ihrem dritten Auftritt bei 'Let’s Dance' hat sich Carmen Geiss 'bearbeiten' lassen, denn ihr Körper wollte einfach nicht mehr so, wie sie es wollte. "Mir tat wirklich alles weh, da ging gar nichts mehr“, erzählt sie im Interview mit 'RTL.de'. Deshalb musste schnell ein Physiotherapeut her. "Der war echt der Burner, der hat mich eineinhalb Stunden bearbeitet, jetzt geht’s mir endlich wieder besser.“

- Anzeige -

Gut so, denn auf Carmen wartet ein für sie sehr schwieriger Tanz: "Der Jive ist echt hart, das sind so völlig andere Bewegungen als sonst. Da muss die Hüfte so Zack-Zack-Bewegungen machen und alles muss fließend sein.“ Die Aufregung steigt von Stunde zu Stunde, kurz vor der Show ist Carmen dann so aufgeregt, dass sie Beruhigungsmittel nehmen muss. "Das ist alles homöopathisch, ich nehme so eine Stunde vor der Show Baldrian. Die einen sagen, das ist Quatsch, die anderen schwören drauf. Und mir tut es gut.“

Ein Foto von der Familie und ihre Glücksbringer
Ein Foto von der Familie und ihre Glücksbringer hat Carmen Geiss immer dabei.

Außerdem hat die 49-Jährige immer einen 'Glücksbringer-Altar‘ bei sich. "Da ist ein Foto von meiner Familie drin und von meinen beiden Töchtern jeweils ein Glücksbringer. Außerdem habe ich von Fans noch Glücksbringer bekommen, die nehme ich auch immer mit.“

Im Hotel steht die rote Kiste immer neben dem Bett und im 'Let’s Dance‘- Studio in ihrer Garderobe. Einer ihrer wichtigsten Glücksbringer wird heute zum ersten Mal im Studio live dabei sein, wenn Carmen tanzt: Ehemann Robert. "Ich musste mich erst mal selber in dieser Welt da zurechtfinden, da konnte ich Robert in den ersten beiden Wochen echt nicht gebrauchen. Mal gucken, ob es gut ist, dass er heute dabei ist.“ Ob es sich gelohnt hat, ihren Robert einfliegen zu lassen, sehen Sie heute Abend um 20.15 Uhr bei RTL.

Bilderquelle: RTL.de

— ANZEIGE —