Carey Mulligan: Zum ersten Mal Mama

Carey Mulligan ist heimlich, still und leise Mama geworden
Carey Mulligan: Der Babybauch ist weg. © Getty Images

Carey Mulligan (30) und Marcus Mumford (28) sind Eltern eines gesunden und glücklichen Babys geworden. Im April berichteten die Medien von der Schwangerschaft der Schauspielerin, die mit dem 'Mumford & Sons'-Musiker verheiratet ist. Carey selbst bestätigte jedoch nie selbst, schwanger zu sein, die weiten Kleider sprachen aber für sich. Heute erschien Carey auf dem 'BFI London Film Festival', wo sie ihren neuen Film 'Suffragette' promotete - ganz ohne Babybauch.

- Anzeige -

Im Babyglück

Offensichtlich verlief die Geburt der Darstellerin ebenso heimlich wie die Schwangerschaft: Ein Insider steckte 'E! News', dass es Carey und dem Baby gut gehe und dass sie es genieße, zum ersten Mal Mutter geworden zu sein. "Carey hat ein gesundes und glückliches Baby zur Welt gebracht. Sie genießt die Zeit mir ihrer Familie und ihren engsten Freunden."

Zwar verpasste sie die 'Suffragette'-Premiere am 15. September bei dem Telluride Festival in Colorado, heute posierte sie aber schlank und rank mit einem strahlenden Lächeln vor den Kameras der Fotografen.

Dabei erwähnte Carey ihr Baby allerdings mit keinem Wort, sondern sprach lediglich über den Film. 'Suffragette' handelt von der Frauen-Wahlrechtsbewegung in Großbritannien Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts. Das Thema ist laut der Schauspielerin noch heute von großer Bedeutung: "Es ist ein Film, der die Errungenschaften dieser Frauen darstellt und was sie uns gegeben haben, aber er zeigt auch auf, wo wir uns heute in der Welt befinden. Wir leben noch immer in einer sexistischen Gesellschaft und das zieht sich durch die Geschichte", erklärte Carey Mulligan auf der Pressekonferenz den Reportern.

Cover Media

— ANZEIGE —