Cara Delevingne wettert gegen Paparazzo

Cara Delevingne ist stinksauer und macht ihrem Ärger Luft.
Cara Delevingne ist stinksauer, nachdem sie ein Charity-Event verlässt. © Brandon Voight / Splash News

Cara Delevingne (23) ärgert sich über einen lästigen Fotografen.

- Anzeige -

Fiese Foto-Attacke

Die britische Modelschönheit und Schauspielerin ('Margos Spuren') besuchte am Mittwochabend [16. Dezember] ein Charity-Event in London, bevor sie beim Verlassen des Etablissements von einem unverschämten Paparazzo überrumpelt wurde. Dieser versuchte offenbar, mit seiner Kamera unter ihren Rock zu spähen.

Anschließend teilte Cara die böse Überraschung mit ihren Followern auf Twitter. Dort schrieb sie empört: "Wenn morgen ein Foto von meinem A***h auftaucht, dann möchte ich mich ehrlich dafür entschuldigen. Ein absolut widerlicher, sogenannter 'Mensch' mit einer Kamera hat versucht, ein Foto unter meinem Rock zu machen."

Und anscheinend ist die Blondine nun auf Rache aus: "Irgendwelche Vorschläge? Soll ich mit Eiern werfen?" fragte sie ihre Fans.

Schon zu vergangenem Zeitpunkt machte Cara Delevingne ihrem Ärger über die Paparazzi, die sie ständig belagern, Luft. "Ich wünschte ich könnte euch das fühlen lassen, was ihr mich fühlen lasst. Ich hoffe, dass ihr außerhalb [eures Jobs] Empathie für andere Menschen fühlen könnt", twitterte sie. "Eines Tages, wenn ich Zeit habe, werde ich herausfinden, wo ihr lebt, und mit Freunden und Kameras vor eurem Haus kampieren. Ich weigere mich, es erwachsenen Männern durchgehen zu lassen, dass sie Menschen wie Objekte ohne Gefühle behandeln! Ich werde niemals schweigen."

Cover Media

Cara Delevingne stinksauer
Cara Delevingne stinksauer "Ein absolut widerlicher sogenannter Mensch" 00:00:50
00:00 | 00:00:50
— ANZEIGE —