Cara Delevingne kann nie abschalten

Cara Delevingne
Cara Delevingne © Cover Media

Cara Delevingne (22) findet das Leben als Promi nicht immer einfach.

- Anzeige -

Immer berühmt

Das junge Model erfreut sich nach zahlreichen Fashionshows, auf denen es den Laufsteg unsicher machte, großer Popularität - und das auch außerhalb der Modeszene. Mit dem Drama 'Die Augen des Engels' versuchte sich die Britin unlängst nämlich auch als Schauspielerin. Kein Wunder, dass ihr auf Twitter und Instagram Unmengen an Fans folgen - auch wenn Cara der Mangel an Anonymität manchmal zu denken gibt.

"Die Leute kommentieren mein Aussehen oder denken, ich hätte irgendwas gemacht, was ich eigentlich gar nicht gemacht habe. Sie hören Gerüchte und kommentieren sie. Und ich habe da keine Kontrolle drüber", beklagte sich die Blondine im Interview mit 'Time Out London'. "Manchmal macht mich das traurig und ich denke 'Gott, ich werde niemals umkehren können. Ich kann das nicht abschalten. Es gibt kein Zurück'. Und das macht mir Angst."

Ein anderes Leben wünsche sie sich deshalb aber keinesfalls. "Um ehrlich zu sein, ist es mir egal, was [die Leute] denken. Ich bin glücklich", betonte Cara Delevingne.

Ganz so sorglos wie ihr Filmcharakter Melanie ist die Catwalk-Beauty aber nicht. "Sie ist positiver als ich. Ich habe halt viel mehr, über das ich mir Gedanken machen muss", seufzte sie.

In den Kinos erscheint der Film am 21. Mai. Angelehnt ist er an den Mordfall Meredith Kercher, für den sich die amerikanische Studentin Amanda Knox vor Gericht verantworten muss.

Cover Media

— ANZEIGE —