Cara Delevingne hat Liebeskummer

Cara Delevingne (22) ist nach ihrer Trennung von St. Vincent (32) todunglücklich. Das britische Model soll mit der Musikerin, die bürgerlich Annie Clark heißt, eine kurze Beziehung geführt haben. Immer wieder wurden die beiden zusammen in New York gesichtet. So wurden sie beispielsweise im März beim intensiven Engtanz bei einer Party im Paramount Hotel beobachtet.

- Anzeige -

Romanze ist schon wieder vorbei

Nun soll die Romanze allerdings wieder vorbei und Cara am Boden zerstört sein. "Man merkt, dass sie in dieser Woche traurig und abgelenkt war", so eine Freundin der Schönheit gegenüber der britischen Zeitung 'The Sun'. "Es war vielleicht noch früh, aber sie war total in dieses Mädchen verliebt. Sie hatten eine richtige Verbindung. Aber Vincent hatte das Gefühl, immer nur die zweite Geige nach Caras Karriere zu spielen und wollte mehr. Cara war schockiert, es hat ihr das Herz gebrochen."

Ihre Trauer zeigte Cara auch auf den sozialen Netzwerken. Mehrere aussagekräftige Bilder lud sie auf Instagram hoch, auf einem Bild ist eine Illustration einer Person zu sehen, die ein gebrochenes Herz hält. Daneben stehen die Worte "Es tut wieder weh". Ein anderes Bild zeigt nur den Satz "Ich habe durch Schmerz mehr gelernt, als ich jemals durch Vergnügen hätte lernen können".

St. Vincent hielt sich unterdessen im Internet zur Trennung von Cara Delevingne zurück.

Cover Media

— ANZEIGE —