'Captain America: Civil War'-Star Jeremy Renner: Vatersein ist für ihn das Wichtigste

Jeremy Renner: Tochter Ava ist das Wichtigste in seinem Leben
Jeremy Renner © Cover Media

Jeremy Renner (45) schwärmt gern von Töchterchen Ava.

- Anzeige -

Familie geht vor

Bei der Promo-Tour für seinen Film 'Story of Your Life' auf der CinemaCon hatte der Schauspieler ('Das Bourne Vermächtnis') nicht nur seine Karriere im Kopf, sondern nahm sich auch die Zeit, um von seiner Tochter Ava zu schwärmen, die er mit seiner Ex-Frau Sonni Pacheco großzieht. Vatersein beschrieb Jeremy bei der Gelegenheit "als das Wichtigste" in seinem Leben. Vor Kurzem erst postete der Filmstar ein Foto von sich und Ava in seinem Trailer am Set seines neuen Films 'Wind River', zeigte dabei aber nur einen kleinen Ausschnitt von dem Gesicht seiner Tochter. "Ich stelle noch immer nicht das Gesicht meines Babys zur Schau, um sie und alle anderen in meiner Familie, die minderjährig sind, zu schützen", erklärte er gegenüber 'E! News. "Ich denke einfach, dass es nicht an mir liegt, diese Entscheidung zu treffen. Wisst ihr, was ich meine? Man muss nicht auf der ganzen Welt bekannt sein, nur weil dein Trottel von Vater es ist."

Ob Ava sein schauspielerisches Talent geerbt habe, konnte Jeremy noch nicht abschätzen. Wäre eine Schauspielkarriere eines Tages ihr Zukunftstraum, würde er sie davon aber nicht abhalten. "Sie hat auf jeden Fall etwas Künstlerisches … Aber jetzt will ich erst einmal, dass sie ein Kind ist und viel Spaß haben kann", fügte er hinzu.

'Story of Your Life' ist nur eines von vielen Projekten, an dem der Schauspieler im vergangenen Jahr mitgewirkt hat. Jeremy Renner ist ab dem 28. April außerdem in 'Captain America: Civil War' zu sehen und produziert das historische Drama 'Knightfall', das später in diesem Jahr herauskommen soll.

Cover Media

— ANZEIGE —