Candace Cameron: "Ich hatte Bulimie"

Candace Cameron: "Ich hatte Bulimie"
© Mandatory Credit: Adriana M. Barraza / WENN.com, AB1

'Full House'-Kinderstar packt aus

US-Kinderstar Candace Cameron, die acht Jahre lang die Rolle der D.J. Tanner in der Erfolgsserie 'Full House' spielte, war nach dem Aus der Serie 1995 nicht nur reich und berühmt, sie war auch bulimiekrank. Das hat sie dem US-Magazin 'People' verraten. Für die Schauspielerin war es als Kind schwierig, vor laufenden Kameras mit ihrem Babyspeck zu kämpfen und durch die Pubertät zu gehen.

- Anzeige -
Candace Cameron: "Ich hatte Bulimie"
© Getty Images, Vince Bucci

"Es ging für mich nicht darum, Gewicht zu verlieren. Es ging darum, Gefühle zu verarbeiten“, sagte sie dem Blatt über ihre Essstörung. Sie beschreibt die Krankheit als "sehr gefährlichen Teufelskreis, der dein ganzes Leben in den Griff nehmen kann.“ Mittlerweile hat Candace ihre Bulimie überwunden. Heute ist Candace dreifache Mutter und lebt nach einem Ernährungsplan, der es ihr erlaubt, alles in Maßen zu essen.

(Bilder: WENN und Getty)

— ANZEIGE —