Cameron Diaz unterstützt Freundin Drew Barrymore nach deren Trennung von Will Kopelman

Cameron Diaz unterstützt Drew Barrymore nach ihrer Trennung
Cameron Diaz © Cover Media

Drew Barrymore (41) kann sicher sein, dass Cameron Diaz (40) jetzt für sie da ist.

- Anzeige -

Gute Freundinnen

Die Schauspielerin ('Urlaubsreif') bestätigte in der vergangenen Woche die Gerüchte, dass sie sich von ihrem Mann nach vier Jahren Ehe trennte. Zum Glück kann sich Drew in den schweren Zeiten ganz auf die Unterstützung ihre Freundin ('Sex Tape') verlassen. Seitdem die beiden Hollywoodgrazien 2000 für den Actionfilm '3 Engel für Charlie' gemeinsam vor der Kamera standen, gehen sie gemeinsam durch dick und dünn. "Wir achten alle darauf, welcher Freund wann etwas braucht", erklärte sie in der 'SiriusXM'-Radiosendung. "Auch wenn es etwas ist, was die Öffentlichkeit nicht weiß. Wir fragen uns untereinander, wer jetzt jemanden braucht."

Mit zunehmendem Alter sei es laut Cameron auch immer wichtiger, gute Freundschaften zu pflegen - auch wenn jemand heiratet und eine Familie gründet. "Wir sind seit sehr langer Zeit zusammen in der Branche und das ist eine Meisterleistung", berichtete Cameron über ihre Freundschaft mit Drew. "Menschen zu haben, die man schon so lange kennt, das sind wahre Beziehungen und echte Freundschaften. Wir haben gemeinsam im Leben viel durchgemacht. Wenn man älter wird, fängt man an, Menschen in seinem Leben zu verlieren. Wenn man Menschen verliert, erfüllt man immer weniger einen Zweck. Ich weiß, wie es bei mir selbst mit meinen Freundinnen ist und wie wichtig es ist, in Kontakt zu bleiben. Wir stehen uns so nahe und können uns alle aufeinander verlassen."

Cameron Diaz war eine der Brautjungfern bei Drew Barrymores Hochzeit im Jahr 2012. Am vergangenen Wochenende gab Drew Barrymore, die zwei Kinder von Will Kopelman hat, die Trennung in einem Statement bekannt: "Leider wird sich unsere Familie rechtlich trennen, dennoch wird es uns nicht davon abhalten, eine Familie zu sein."

Cover Media

— ANZEIGE —