Cameron Diaz hat Benji Madden das Jawort gegeben - nach sieben Monaten Beziehung

Cameron Diaz und Benji Madden haben geheiratet.
Cameron Diaz hat endlich ihren Mr. Right gefunden. © Photo Image Press / Splash News

Darum hat Cameron Diaz mit der Hochzeit gewartet

Das ging jetzt aber flott: Nach nur sieben Monaten Beziehung ist Cameron Diaz (42) vor den Traualtar getreten. Am 5. Januar 2015 hat die hübsche Blondine dem 'Good Charlotte'-Rocker Benji Madden (35) in einer traditionellen jüdischen Zeremonie das Jawort gegeben. Wie 'People.com' berichtet, fand die Trauung auf dem Anwesen der Schauspielerin in Beverly Hills statt.

- Anzeige -

Bei der Hochzeitsrede soll Cameron Diaz auch verraten haben, warum sie den Entschluss gefasst hat, nun doch vor den Traualtar zu treten. "Ich habe so lange gewartet, weil ich mich nicht festlegen wollte", zitiert das britische Blatt 'Daily Mail' die Schauspielerin. "Jetzt habe ich den besten Mann, den es je gab. Mein ganz besonderer Mann. Er gehört mir." Dabei soll sie übers ganze Gesicht gestrahlt haben. Der Bräutigam sorgte zudem mit folgendem Kommentar für allgemeine Belustigung: "Ich habe nur darum gebeten, mich um zwei Dinge zu kümmern: Die Musik und den Kuchen."

Zum Song 'Stardust' von Nat King Coles schritt die Braut in einem funkelnden Kleid mit tiefem Rückenausschnitt zum Traualtar. Camerons Schwägerin Nicole Richie, Ehefrau von Benjis Zwillingsbruder Joel Madden, sowie Freundin Drew Barrymore, Diaz' Schwester Chimene und ihre Assistentin Jesse Lutz waren an diesem Tag ihre Brautjungfern, die allesamt schwarze Kleider und weiße Blumenbouquets trugen.

Benjis Neffe Sparrow soll die Ringe zum Altar getragen haben. "Er hat die Ringe fallen lassen und sie kullerten über den Boden", verrät ein Insider. Als dann der Bräutigam und sein Trauzeuge, Zwillingsbruder Joel Madden, auf Händen und Knien nach dem Ring suchten, sollen die Gäste in lautes Gelächter ausgebrochen sein.

Cameron Diaz und Benji Madden haben geheiratet.
Cameron Diaz: "Wir könnten nicht glücklicher sein" © Doug Meszler / Splash News

Unter den rund 100 Gästen waren unter anderem Reese Witherspoon, Gwyneth Paltrow, Leslie Mann, Christina Applegate, Wiz Khalifa sowie DJane Samantha Ronson. Auch Schauspielkollegin Toni Colette, mit der Cameron Diaz in dem Film 'In den Schuhen meiner Schwester' vor der Kamera stand, kam sichtlich gut gelaunt zur Hochzeit. Für die musikalischen Highlights sorgten Ryan Adams, Lionel Richie und DJ Patrick Belton. Die Party ging bis spät in die Nacht und war angeblich so laut, dass sich sogar die Nachbarn beschwert haben.

"Wir könnten nicht glücklicher sein, unsere neue Reise zusammen und mit den engsten Familienmitgliedern und Freunden zu starten", zitiert 'People' das frischvermählte Paar. Cameron Diaz und Benji Madden sind seit Mai 2014 liiert. Kurz vor Weihnachten gab es die Verlobung und nicht mal einen Monat später sind die beiden auch schon Mann und Frau.

Dass ihre Hochzeit schnell und spontan ablaufen würde, war bei Cameron Diaz schon immer klar. Bereits 2010 sprach sie mit dem 'Parade'-Magazin über Hochzeit und verriet: "Ich bin keine Planerin. Ich würde wahrscheinlich 20 Minuten bevor der Bus zur Kirche abfährt anrufen und fragen, ob jemand vorbeikommt. So wird meine Hochzeit wahrscheinlich ablaufen."

Nach zahlreichen gescheiterten Beziehungen scheint Cameron Diaz nun endlich ihren Mr. Right gefunden zu haben. Zu ihren Verflossenen gehören unter anderem Matt Dillon, Jared Leto, Justin Timberlake und Alex Rodriguez. Doch auch Ehemann Benji ist kein unbeschriebenes Blatt. So datete er in der Vergangenheit Party-Häschen wie Hotelerbin Paris Hilton oder Ex-Playmate Holly Madison.

Bilderquelle: Splashnews

— ANZEIGE —