Cameron Diaz: Gwyneth ist so tapfer

Cameron Diaz
Cameron Diaz © Cover Media

Cameron Diaz (41) findet es toll, dass sich Gwyneth Paltrow (41) nicht unterkriegen lässt.

- Anzeige -

Stolze Freundin

Die Leinwandschönheit ('Iron Man') verkündete diese Woche auf ihrem Blog Goop, dass sie und ihr Gatte Chris Martin (37) sich nach zehn gemeinsamen Ehejahren getrennt haben - doch ihre Hollywood-Freundin ('Bad Teacher') findet es bewundernswert, wie der 'Coldplay'-Sänger ('Paradise') und die Darstellerin mit der Trennung umgehen. "Sie haben sich bewusst Mühe dabei gegeben, den Teil ihrer Leben zu trennen, den sie nicht mehr miteinander verbringen möchten und ein wirklich wundervoller, starker Bund als Eltern und Freunde zu bleiben. Die Leute sollten das wirklich ehren und sie sollten es bewundern und respektieren", befand die Blondine Donnerstag gegenüber 'E! News' bei einem Event in Las Vegas. "Sie haben etwas wirklich außergewöhnliches gemacht und sie sind sehr tapfer, das der Öffentlichkeit zu präsentieren. Ihr geht es gut. Ihnen geht es gut."

Dennoch verbringt das nun getrennte Paar gemeinsam mit seinen zwei Kindern einen Urlaub auf den Bahamas. Vor dieser Kameradschaft habe Diaz große Achtung - obwohl die Öffentlichkeit vielleicht lieber einen Rosenkrieg sehen möchte."Die Leute wollen, dass sie sich herunterputzen und dass es hässlich wird, aber sie sind nette, edelmütige, liebevolle Menschen, die sich gern haben. Nur weil sie kein Paar mehr sein wollen bedeutet das nicht, dass sie einander hassen müssen. Sie sind wirklich gute Freunde", so Cameron Diaz voller Bewunderung.

Cover Media

— ANZEIGE —