Cameron Diaz: Das Leben beginnt mit 40

Cameron Diaz
Cameron Diaz © Cover Media

Cameron Diaz (42) war nicht immer so selbstbewusst wie heute.

- Anzeige -

Endlich keine Ängste mehr

Der Filmstar ('Sex Tape') scheint der Inbegriff einer selbstbewussten Frau zu sein, doch war dem nicht immer so. In einem Interview verriet die Leinwandschöne, dass sie sich ihr Selbstbewusstsein erst erarbeiten musste. Ihre 20er erlebte sie sogar in der ständigen Sorge, falsche Entscheidungen zu treffen und etwas zu verpassen.

"In meinen 30ern konnte ich das endlich ablegen. Ich akzeptierte, dass ich nicht alles kontrollieren kann", berichtete sie gegenüber der britischen 'Marie Claire' und fügte hinzu: "Ich sage immer zu meinen Freundinnen, die jünger als ich sind, dass das Leben erst mit 40 beginnt. Ich weiß, wer ich bin. Ich weiß, wie ich mein Leben so gestalte, dass es dynamisch und ausgefüllt ist. Man hat ein gewisses Selbstvertrauen in die Dinge, die man kennt. Man übt nicht mehr nur."

Selfies sind momentan der große Hit in der Promi-Welt und viele Fans sind ständig auf der Jagd nach einem Foto, das sie zusammen mit ihrem Lieblingsstar zeigt. Cameron hat nichts gegen Plaudereien mit ihren Fans, für ein Foto möchte sie nicht so gerne posieren: "Das ist ein leerer Moment. Ich ziehe es vor, mit den Leuten zu sprechen. Ich habe lieber einen wirklich menschlichen Moment, wenn ich sie nach dem Namen frage und mich dafür bedanke, dass sie mich grüßen. Ich werde immer anhalten und eine Person begrüßen, die das will. Egal, was gerade los ist. Ich ignoriere niemals einen Fan", versprach sie.

Die Schauspielerin macht nicht nur mit ihren Filmen regelmäßig Schlagzeilen, sondern auch ihr Liebesleben ist für die Medien stets von Interesse. Momentan ist Diaz mit dem Rocker Benji Madden (35, 'The Anthem') liiert und Berichten zufolge könnten sich die beiden schon bald das Ja-Wort geben.

Weitere Familienpläne schmiedet die hübsche Blondine momentan aber noch nicht: "Wir leben in einer Gesellschaft, in der alle Kinder haben, also wollen alle, dass auch die anderen Kinder haben … Ich werde aber nichts tun, nur weil es die anderen von mir erwarten. Wenn wir eine Familie gründen, dann passiert das einfach. [...] Ich bin niemand, der etwas tut, weil die anderen es von einem erwarten", versicherte Cameron Diaz.

Cover Media

— ANZEIGE —