Cameron Diaz: Begeistert von Benji Madden

Cameron Diaz
Cameron Diaz © Cover Media

Cameron Diaz (41) scheint völlig von Benji Madden (35) hingerissen.

- Anzeige -

Wird's jetzt ernst?

Spätestens seit Dienstag ist es offiziell, dass die beiden Stars mehr als nur ein platonisches Verhältnis pflegen. So wurden die Schauspielerin ('Knight and Day') und der Good-Charlotte-Rocker ('Lifestyles of the Rich and Famous') händchenhaltend in New York fotografiert - und das nur wenige Tage nachdem sie sich zu einem Dinner-Date in Manhattan trafen. Berichten zufolge ist Diaz allerdings überrascht, dass sich zwischen ihr und dem Sänger eine Romanze anbahnt. "Die Beziehung hat Cameron wie aus dem Nichts getroffen", verriet dazu ein Nahestehender der schönen Blondine im Gespräch mit dem 'People'-Magazin. "Sie war schon immer aufgeschlossen, was Männer angeht. Sie will einfach, dass sie etwas [mit dem Mann] gemeinsam hat und dass er das Leben genauso liebt wie sie und genauso leidenschaftlich ist."

Ob die Beziehung eine Zukunft hat, bleibt abzuwarten, doch wenn man dem Insider glauben kann, dann meint zumindest Diaz es ernst. "Sie ist an einem Punkt in ihrem Leben, an dem sie sich gerne niederlassen würde", flüsterte der Informant der Publikation. "Sie will jetzt allerdings erstmal nur Spaß mit Benji haben und die Dinge so nehmen, wie sie kommen."

Verkuppelt wurde das Pärchen offenbar von Nicole Richie (32), der Ehefrau von Benjis Zwillingsbruder Joel (35). Diaz' gute Freundin Drew Barrymore (39, 'Mitten ins Herz – Ein Song für Dich') soll derweil fürchten, dass der Musiker ihrer Kollegin das Herz brechen könnte. "Momentan ist Benji auf nichts Ernstes aus. Drew hofft, dass Cameron sich nicht zu stark an ihn bindet", gab unlängst ein Eingeweihter dem britischen 'Heat'-Magazin preis. Mal sehen, ob Cameron Diaz diesmal Glück in der Liebe hat.

Cover Media

— ANZEIGE —