Calvin Harris: Spaß mit Haim

Calvin Harris
Calvin Harris © Cover Media

Die Mädels von Haim waren es, die auf Calvin Harris (31) zukamen, um mit ihm zu arbeiten.

- Anzeige -

Tolle Zusammenarbeit

Die amerikanische Pop-Rock-Band ('If I Could Change Your Mind'), bestehend aus den Schwestern Este (28), Danielle (25) und Alana (23) und ihrem Cousin Dash Hutton, der das Trio live am Schlagzeug unterstützt, teilte vor Kurzem ihren neuen Song 'Pray to God' mit den Fans, auf dem auch der schottische Künstler ('Summer') zu hören ist.

Für Calvin ist es nichts Neues, mit angesagten Stars zu arbeiten. So stand er allein 2014 gemeinsam mit den Musikern Ellie Goulding (28, 'Burn'), John Newman (24, 'Love Me Again') und seiner Exfreundin Rita Ora (24, 'How We Do') gemeinsam im Studio. Um seine neueste Kollaboration kümmerte sich der Tausendsassa allerdings nicht selbst, sondern die Haim-Mädels kamen selbst auf den Megastar zu. "Sie fingen vielmehr mit der Idee an als ich, bei ihnen mitzuwirken", erklärte der DJ gegenüber der britischen Zeitung 'Daily Star'. "Das war ziemlich nett, an einer Idee zu arbeiten, die ich niemals selbst gehabt hätte, [einer Idee] von Leuten, die großartig darin sind, Songs zu schreiben, denen ich den letzten Schliff geben und den Sound verpassen kann, den ich möchte."

Haim wie auch Calvin haben den neuen Song fleißig auf ihren Twitter-Accounts geteilt und dazu ein fesselndes Video hochgeladen.

2013 veröffentlichte die amerikanische Band ihr Debütalbum 'Days Are Gone', das von den Kritikern hochgelobt wurde und sich weltweit in den Top Ten wiederfand. Einen Nachfolger hat die Truppe bisher noch nicht veröffentlicht. "Wir schreiben immer und ergründen immer neue Vibes und versuchen, unsere inneren Kanyes herauszulassen", erklärte Alana vor Kurzem im Gespräch mit dem 'Rolling Stone'-Magazin. "Ich warte noch darauf, dass Kanye mal keine fantastische Platte rausbringt - und die Leute verstehen nicht, wie schwer das ist. Album um Album herauszubringen und mit etwas Neuem aufzuwarten und an die Grenzen zu gehen und jedes einzelne Mal damit Erfolg zu haben ist wahnsinnig."

Cover Media

— ANZEIGE —