Caitlyn Jenner wird 2016 gleich zweimal Großmutter: Ihre Kinder Burt und Cassandra bekommen Nachwuchs

Caitlyn Jenner dreht sich noch um
Caitlyn Jenner © Cover Media

Caitlyn Jenner (66) wird ihr früheres Leben nie ganz ausradieren.

- Anzeige -

Wenn jemand "Bruce" ruft

2015 stand die Reality-TV-Dame ('I Am Cait') zu ihrer Transsexualität und ließ eine Geschlechtsangleichung vornehmen. So wurde aus dem ehemaligen Olympioniken Bruce die wunderschöne und kämpferische Caitlyn. Doch ganz hinter sich lassen kann - und vor allem will - Caitlyn ihr früheres Ich nicht. Im Interview mit 'Bunte' verriet sie, dass sie immer noch reagiert, wenn jemand sie Bruce nennt:

"Aber natürlich. Bruce ist immer noch in mir, wenn auch ganz klein."

Deswegen fiel es ihr auch nicht leicht, sich in Caitlyn zu verwandeln. "Der endgültige Schritt, ein Leben in einem anderen Geschlecht zu beginnen, war traumatisch für mich", gestand die Exfrau von Kris Jenner (60) offen, bevor sie lächelte: "Denn Bruce war ein guter Mensch."

Wer glaubt, dass Transsexuelle mit dem Schritt zu einem neuen Geschlecht auch ein komplett neues Leben beginnen, der irrt sich. Selbstverständlich ändert sich vieles und das auch grundlegend - aber eben nicht alles. "Ich sehe die Welt noch mit den gleichen Augen, ich liebe es nach wie vor, im Pilotensitz meiner Flugzeuge zu sitzen, und ich lasse mir noch immer kein Autorennen entgehen. Ich mache alles, was mir auch vorher Spaß machte", betonte Caitlyn Jenner.

Für einige mag es eine Überraschung gewesen sein, dass der frühere Leistungssportler lieber als Frau leben wollte. Für Caitlyn selbst aber war das ein jahrzehntelanger Prozess - der im Übrigen schon viel früher hätte abgeschlossen werden können! In den 80er Jahren war die Amerikanerin bereits einmal soweit, den Schritt einer Geschlechterangleichung zu gehen. Dann kam ihr allerdings die Liebe zu ihrer früheren Frau Kris Jenner (60) dazwischen, die später die gemeinsamen Töchter Kendall (20) und Kylie Jenner (18) zur Welt brachte.

"Mein Ziel war es damals, mich vor meinem 40. Geburtstag zu verändern. Ich wurde 39 und machte nicht weiter", rief sich Caitlyn Jenner vor Kurzem in einem Videointerview für die 'MAKERS Conference 2016' in Erinnerung. Sie hatte sogar schon mit dem Aufbau von Brüsten angefangen, bevor sie sich der Familie zuliebe dazu entschied, doch als Mann weiterzuleben. "Ich begann mit Hormonen und hatte schon eine gute Körbchengröße von 80B. Ich liebte sie. Ich fand sie fabelhaft", grinste die Trans-Ikone.

Heute sind ihre Kids erwachsen und kommen super damit klar, dass ihr Papa Bruce nun als Mama Caitlyn Jenner durchs Leben geht.

Cover Media

— ANZEIGE —