Caitlyn Jenner: Video vom Unfall veröffentlicht

Caitlyn Jenner: Video vom Unfall veröffentlicht
Caitlyn Jenner © Cover Media

Der Unfall von Caitlyn Jenner (65) wurde von einem Bus aus aufgezeichnet, das Video landete jetzt im Internet.

- Anzeige -

Beweismaterial

Der Reality-TV-Star ('Keeping Up with the Kardashians') verursachte im Februar einen Zusammenprall von vier Autos am Pacific Coast Highway in Malibu, bei dem Unfall kam eine Frau ums Leben. 'ET Online' erhielt nun ein Überwachungsvideo von der 'Los Angeles County Metropolitan Transit Authority (MTA)', das die Publikation gestern [9. Juli] veröffentlichte.

'ET Online' beschrieb, was die Aufnahmen zeigen: Jenners Cadillac Escalade, der einen Anhänger mit einem Geländewagen darauf hinter sich herzog, fuhr gegen den weißen Lexus von Kim Howe, der daraufhin gegen den schwarzen Prius von Jessica Steindorff prallte. Als Kettenreaktion kollidierte Howe mit einen schwarzen Hummer, in dem Peter Wolf Millesi am Steuer saß.

Das Material des MTA ließ die Bilder kurz nach dem Unfall den Behörden zukommen, um die Schuldfrage zu klären. Das Video wurde aus zwei verschiedenen Winkeln von einem Bus des öffentlichen Nahverkehrs aufgenommen, der an dem Unfallort vorbeifuhr.

Caitlyn Jenner wurde bereits im Mai wegen widerrechtlicher Tötung von der Familie von Kim Howe (†69) verklagt. Die Frau kam bei dem Unfall ums Leben.

Außerdem wurde die TV-Lady später noch ein zweites Mal verklagt, wie 'Radar Online' im vergangenen Monat berichtete. Diesmal von Jessica Steindorff, die die Karambolage überlebte. In der Klageschrift heißt es, Caitlyn sei "fahrlässig, unvorsichtig, leichtsinnig und mutwillig" gefahren.

Caitlyn Jenner wird wegen der Klagen tief in die Tasche greifen müssen, da ihre Versicherung nur rund 220.000 Euro für entstandene Schäden übernimmt, den Rest muss sie selbst zahlen.

Cover Media

— ANZEIGE —