Caitlyn Jenner mit Medaille auf dem Cover der 'Sports Illustrated': "Ich liebe Bruce noch immer"

Caitlyn Jenner ist stolz auf ihre sportliche Vergangenheit: "Ich liebe Bruce noch immer"
Caitlyn Jenner auf dem Cover der 'Sports Illustrated'. © Instagram / Caitlyn Jenner

Caitlyn Jenner (66) gedenkt ihrem größten sportlichen Triumph als Bruce Jenner. Der Reality-TV-Star ('Keeping Up with the Kardashians') entschied sich Anfang 2015 zu einer Geschlechtsumwandlung und änderte den Namen von Bruce zu Caitlyn. In ihrer Vergangenheit als männlicher Sportler gewann sie vor 40 Jahren die Goldmedaille im Zehnkampf. Die ehemalige Athletin erinnert an diesen Triumph auf dem Titelblatt der 'Sports Illustrated'.

- Anzeige -

Auf ihre sportliche Vergangenheit ist Caitlyn Jenner noch immer stolz

Auf dem Cover trägt sie einen goldenen Jumpsuit und präsentiert ihre Medaille um den Hals. Denn die Amerikanerin ist immer noch stolz auf ihre sportliche Vergangenheit und ihr altes Ich. "Ich liebte Bruce. Ich liebe ihn noch immer", erklärte sie im Interview mit der Publikation. "Ich mag, was er getan hat und wie er ein Beispiel für harte Arbeit und Engagement setzte. Auf diesen Teil meines Lebens bin ich stolz. Aber diese Frau lebte in mir und ich kam an den Punkt, wo ich sie herauslassen und Bruce beiseiteschieben musste. Ich war noch nie so glücklich wie in den letzten zwölf Monaten."

Das hält sie aber nicht davon ab, in Erinnerungen an ihren Sieg in Montreal zu schwelgen: "Ich hab mir immer gesagt 'Halte diesen Moment fest. Erinnere dich an diesen Moment. Es geht so schnell vorbei und du hast noch ein langes Leben vor dir.'"

In ihrem neuen Dasein als Frau sieht sich Caitlyn Jenner auch als Vorkämpferin für Transsexuelle und mit der Unterstützung ihrer Familie kann sie über ihr Schicksal und das anderer aufklären. "Es ist ein Problem, das die gesamte Menschheit betrifft. Dieses Problem kennt keine Grenzen, dieses Problem gibt es auf der ganzen Welt. Und ja, der wetteifernde Bruce steckt immer noch in mir. Ohne ihn hätte ich das alles nicht geschafft, da bin ich mir sicher", betonte Caitlyn Jenner.

Cover Media

— ANZEIGE —