Caitlyn Jenner: Eine halbe Milliarde Dollar für die Pionierin?

Caitlyn Jenner: Eine halbe Milliarde Dollar für die Pionierin?
Caitlyn Jenner wurde mit ihrem "Vanity Fair"-Cover über Nacht zum weltweiten Gesprächsthema © Vanity Fair/Cover/Annie Leibovitz

Mit der Verwandlung von "Bruce" in "Caitlyn" hat sich Caitlyn Jenner ein Jahrzehnte altes Bedürfnis erfüllt - und mit der selbstbewussten öffentlichen Präsentation der Transformation Neuland betreten. Neben diesen ideellen Werten könnte der mutige Schritt für Jenner aber auch noch andere Vorteile bringen. Denn US-Experten vermuten, dass die Lebensgeschichte der 65-Jährigen nun dreistellige Millionenbeträge wert sein könnte.

- Anzeige -

Experten erwarten Geldsegen

"Caitlyn wird eine Pionierin sein", sagte etwa Klatsch- und PR-Fachmann Rob Shuter den "New York Daily News". "Wenn Bruce Jenner in den vergangenen 65 Jahren 100 Millionen Dollar gemacht, könnte sie nun - wenn alles zusammenkommt - in den nächsten fünf bis zehn Jahren 500 Millionen Dollar wert sein." Sein Kollege Brian Balthazar spekulierte, ein Buchdeal könne Jenner nun einen siebenstelligen, Rede-Auftritte jeweils sechsstellige Beträge einbringen.


Schon 2,3 Millionen Twitter-Follower

Sollte es tatsächlich so kommen, könnte Caitlyn Jenner bald schon das reichste Mitglied des Jenner-Kardashian-Clans sein - noch vor Ex-Frau Kris Jenner (59) und Stieftochter Kim Kardashian (34, "Keeping Up With The Kardashians"). Allerdings hätte sie auch mehr tatsächlichen Mut und Einsatz dafür aufgewandt als die anderen Verwandten der It-Family.


Ohnehin war Jenner bereits vor ihrem triumphalen Auftritt als frischgebackene Frau auf dem "Vanity Fair"-Cover eine Berühmtheit - Bruce Jenner war Olympiasieger 1976 und ein bekanntes Gesicht des Reality-TV. Wie groß der Hype um Caitlyn Jenner nun aber ist, beweise die Zahlen beim Kurznachrichtendienst Twitter: Dort hat Jenner binnen weniger Tag gut 2,3 Millionen Follower erhalten.



spot on news

— ANZEIGE —