Caitlyn Jenner bringt ihr Leben zu Papier

Caitlyn Jenner bringt ihr Leben zu Papier
Caitlyn Jenner © Cover Media

Caitlyn Jenner (66) veröffentlicht bald ihre Autobiografie.

- Anzeige -

Sie blickt zurück

Für die Reality-TV-Darstellerin ('I Am Cait') war das Jahr 2015 ein besonders einschneidendes: Zunächst erklärte die als Bruce Jenner geborene Transgender-Ikone in einem TV-Interview, sich schon immer als Frau identifiziert zu haben, später folgte dann ein 'Vanity Fair'-Feature, in dem sie sich offiziell als Caitlyn Jenner vorstellte und von ihrer männlichen Identität verabschiedete. Auf Twitter wuchs anschließend ihre Gefolgschaft innerhalb kürzester Zeit um ein Vielfaches, was ihr bei den 2015 Teen Choice Awards den Titel 'Social Media Queen' einbrachte.

Das 'TIME'-Magazin stellte sie außerdem als "Person des Jahres" zur Auswahl, während die Suchmaschinen Bing und Google Caitlyn als einen der meist gesuchten Promis des Jahres ermittelten. Wen wundert es also, dass sie nun ihre Memoiren zu Papier bringen will? Hilfe erhält sie dabei von dem Journalisten Buzz Bissinger, der auch den entscheidenden 'Vanity Fair'-Artikel über Caitlyn Jenner verfassten. Wie Buzz gegenüber der 'New York Times' enthüllte, wird in der Autobiografie kein Detail ausgelassen.

"Schon bevor ich zustimmte, habe ich ihr klargemacht, dass sie alle Karten auf den Tisch legen muss", so der Pulitzer-Preisträger. "Nichts wird ausgelassen und ich werde dutzende von Leute [für die Biografie] interviewen. Es ist [Caitlyns] Buch, aber es wird auf Ehrlichkeit geprüft. Sie ist unglaublich offen und ich glaube, dass [ihre Autobiografie] das Potenzial hat, ein wirklich wichtiges Buch zu werden."

Caitlyn selbst gab in einem separaten Statement bekannt: "Die Dinge haben sich so schnell entwickelt. Es ist schön, einen Gang zurückzuschalten und mir richtig Zeit zu nehmen, um über meine Reise zu reflektieren."

Veröffentlicht wird das Buch voraussichtlich im Frühling 2017 durch den Verlag Grand Central Publishing.

Cover Media

— ANZEIGE —