Hollywood Blog by Jessica Mazur

Bye bye, Tyga!

Bye bye, Tyga!
Tyga wird aus seinem Haus geschmissen © Getty Images, Bryan Bedder

Der Rapper packt seine Sachen

Guys, it's happening!! Die dämliche Basketballmaschine ist in riesige blauen Planen gehüllt, und gerade eben verließen ein Ferrari, ein Bentley und ein Maserati den Hof. Das kann hoffentlich nur eins heißen: mein Nachbar Tyga zieht aus. Zeit für ein Freudentänzchen ;)

- Anzeige -

Dass der Knabe von dannen ziehen würde, wussten wir bereits. Denn nachdem wir in der letzten Woche nachts wieder fast aus dem Bett gefallen wären, weil Tyga seine Bässe bis zum Anschlag aufgedreht hatte, ist mein Mann erneut rüber. Dieses Mal erwischte er den kleinen Punk sogar selber, der allerdings hauptsächlich damit beschäftigt war, blöd aus der Wäsche zu gucken. Kleines Beispiel: auf den Hinweis meines Mannes, dass sich unser Haus nun mal DIREKT hinter seiner Mauer befinden würde, erwiderte er: "There is no house, the wall is too high?" HÄH?? Da steht kein Haus, die Mauer ist zu hoch? Was'n das für `ne Logik? Junge, du solltest mal mit meiner Zweijährigen Verstecken spielen. Die hält sich auch die Augen zu und denkt sie wär' weg ... Doch dann sagte Tyga tatsächlich noch etwas Brauchbares. Nämlich: "Whatever, I am moving anyway." (Egal, ich ziehe eh aus.) Jappadappadu!

Natürlich nicht weil er will, sondern weil er muss. Denn genau wie in seinen beiden vorherigen Häusern, hat Tyga auch dieses Mal einfach aufgehört, seine Miete zu bezahlen, und er wurde mehrfach aufgefordert, Leine zu ziehen. Kein Wunder, schließlich soll er ja erhebliche Geldprobleme haben. Hier in Hollywood wird gemunkelt, dass das Sextape von ihm und seiner Ex Blac Chyna, dass gerade 'herumgeshopped' wird, von Tyga selbst in den Umlauf gebracht wurde, um Kohle zu machen. Das Geld, das er mit seiner Musik und seiner Reality Show macht, reicht anscheinend vorne und hinten nicht...

Unsere Hollywood-Bloggerin Jessica Mazur
Jessica Mazur berichtet für VIP.de aus Hollywood © Jessica Mazur

Apropos, Reality Show. Die wurde in den letzten Wochen tatsächlich immer mal wieder nebenan gedreht. Hat aber mit Realität nicht viel zu tun. So herrscht bei Tyga tagsüber normalerweise Totenstille. Ich habe in den letzten drei Monate nicht einmal miterlebt, dass der Pool oder der Garten genutzt wurde. Nicht mal den kleinen King konnte man draußen spielen hören. Doch sobald die Kameras liefen, herrschte ein völlig anderes Bild. Da wurden plötzlich Freunde angekarrt, ein paar Spielsachen in den Garten geräumt und auf Knopfdruck gab es fröhliches Gelächter. Ein anderes Mal bekam ich mit, wie angeblich ein neuer Sportwagen geliefert wurde, der nebenan mit großem Gejohle in Empfang genommen wurde. Doch kaum war der Dreh im Kasten, wurde die Kiste auch schon wieder abgeholt. Ah ja ... Aber so ist das vielleicht, wenn man eine Reality Show hat. Da findet 'das Leben' nur statt, wenn gedreht wird. Naja, und nachts eben!

Aber nun kann es ja hoffentlich nicht mehr lange dauern, bis der Möbelwagen kommt. Wohin es als nächstes geht? Who knows? Aber angeblich sucht Kylie Jenner ja gerade ein Haus für Tyga in Calabasas. Die neuen Nachbarn tun mir jetzt schon leid.

Also: falls einer von euch eine Bleibe sucht, neben uns wird was frei. Super Blick auf L.A., schöner Pool und 'nur' schlappe 30.000 Dollar im Monat. Mir ist jeder Recht, der KEINE Basketballmaschine besitzt :).

Viele Grüße aus Lalaland sendet