Bye Bye, Hängebrust: Snooki will sich unters Messer legen

Snooki will sich die Brüste machen lassen. Snookis Kampf gegen die Hängebrüste: "Meine Möpse hängen richtig."

"Meine Möpse hängen richtig"

Reality-Sternchen Snooki müsste sich eigentlich freuen: Nach der Geburt von Söhnchen Lorenzo im August vergangenen Jahres ist die 25-Jährige schlanker denn je und schwingt ihren tollen Body derzeit bei 'Dancing with the Stars' übers Tanzparkett. Doch über einen Makel kann der 'Jersey Shore'-Star nicht hinwegsehen: ihre Hängebrüste.

— ANZEIGE —

"Meine Brüste sind ekelhaft. Meine Möpse hängen richtig, sie wurden so riesig. Du kannst das jetzt nicht sehen, weil ich einen BH trage. Wenn ich ihn nicht trage, sacken meine Brüste wie übermäßige Hautlappen ab", gestand Nicole Polizzi, so ihr bürgerlicher Name, dem 'People'-Magazin.

Happy Family: Snooki, Freund Jionni und Sohn Lorenzo. Snooki mit Freund Jionni und ihrem gemeinsamen Baby Lorenzo.

Die junge Mutter ist so unzufrieden mit ihrem nach der Geburt veränderten Busen, dass sie sich sogar unters Messer legen möchte. "Ich will mich selbstbewusst fühlen mit meiner Oberweite und das tue ich einfach nicht", so Snooki weiter.

Ist eine Brustoperation also nur eine Frage der Zeit? Schließlich hatte Snooki noch Anfang des Jahres in einem Interview mit der Zeitschrift 'Cosmopolitan' verraten, dass sie "unbedingt ein zweites Baby" haben möchte. "Jionni und ich sind gerade dabei unser Haus fertigzustellen, und wenn das soweit ist, werden wir es mit Kindern füllen!"

Bildquelle: Splash

Bildquelle: splashnews.com
 
— ANZEIGE —