Bushido baut an seiner Villa weiter

Rapper Bushido kann sein künftiges Wohnhaus im brandenburgischen Kleinmachnow südlich von Berlin nach drei Monaten Baustopp weiterbauen. "Baugenehmigung ist da!!!!!", schrieb er bei Twitter.

- Anzeige -

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hatte Anfang April einen Baustopp verhängt, weil Auflagen an der denkmalgeschützten Villa nicht eingehalten worden waren. Die Villa wurde um 1910 als Seemannsheim errichtet. Alte Matrosen der Kriegs- und Handelsmarine konnten sich dort erholen.

— ANZEIGE —