Bushido baut an seiner Villa weiter

Rapper Bushido kann sein künftiges Wohnhaus im brandenburgischen Kleinmachnow südlich von Berlin nach drei Monaten Baustopp weiterbauen. "Baugenehmigung ist da!!!!!", schrieb er bei Twitter.

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hatte Anfang April einen Baustopp verhängt, weil Auflagen an der denkmalgeschützten Villa nicht eingehalten worden waren. Die Villa wurde um 1910 als Seemannsheim errichtet. Alte Matrosen der Kriegs- und Handelsmarine konnten sich dort erholen.

— ANZEIGE —