"BTN"- Star Saskia Beecks: "Ich sah fett und ungesund aus"

'Berlin - Tag und Nacht'-Star Saskia Beeks hat 30 Kilo abgenommen
Saskia Beecks fühlt sich in ihrer Haut jetzt wohl © Facebook

'Berlin - Tag und Nacht'-Fans kennen Saskia Beecks als taffe 'Alina' aus der beliebten Soap. Jetzt startet die 26-Jährige mit einem neuen Format durch. An der Seite von Diplom-Sportwissenschaftler Felix Klemme ist Beecks in der vierteiligen RTL-II-Doku-Soap 'Die Diät-Tester' (immer dienstags um 22:15 Uhr) zu sehen. Die 26-Jährige weiß, wie man erfolgreich abnimmt. Beecks ist heute selbst um 30 Kilo leichter. Wie sie das geschafft hat und welche Kalorienbombe sie sich trotzdem hin und wieder gönnt, erklärt sie im Interview mit der Nachrichtenagentur 'spot on news'.

- Anzeige -

Die 26-Jährige hat 30 Kilo abgenommen

 

Trauern Sie 'Berlin - Tag und Nacht' noch manchmal nach?

 

Saskia Beecks: Es war eine unvergessliche und geile Zeit und darauf blicke ich gerne zurück. Ich bin aber ein Mensch, der grundsätzlich nichts bereut, also habe ich genau die richtige Entscheidung getroffen.

 

Wie kam es dazu, dass Sie jetzt bei 'Die Diät-Tester' mitwirken?

 

Beecks: Ich selbst habe 30 Kilo abgenommen und konnte mithilfe des Formats "Die Diät-Tester" mein eigenes angeeignetes Wissen und meine Erfahrung mit anderen teilen, bzw. ihnen auf ihrem Weg helfen, da ich mich gut in die Kandidaten hineinversetzen konnte.

 

Wie haben Sie es geschafft, so viel abzunehmen?

 

Beecks: Wie würden Sie abnehmen? Bewegung, Ernährungsumstellung, viel trinken. Wasser, versteht sich (lacht).

 

Wie viele Diäten hatten Sie vorher schon ausprobiert?

 

Beecks: Ausprobiert nicht wirklich viel, da ich da eher logisch rangegangen bin und geschaut habe, welche Nahrungsmittel wie auf den Körper wirken. Bis ich meinen festen, eigenen Plan entwickelt hatte, dauerte es ca. ein halbes Jahr.

 

Was war der Auslöser, wirklich etwas zu ändern?

 

Beecks: Mein Spiegelbild, bzw. der Moment, als ich mich bei 'BTN' zum ersten Mal auf dem Screen sah. Das war mein Schlüsselmoment. Ich sah sowas von fett und ungesund aus, das ging nicht mehr. Bis dahin habe ich das aber nicht so gesehen.

 

Was ist der beste Tipp, den Sie Abnehmwilligen geben können?

 

Beecks: Man muss es wirklich, wirklich wollen. Dann schafft man es auch!

 

Treiben Sie viel Sport? Was machen Sie am liebsten?

 

Beecks: Unregelmäßig. Ich laufe und fahre fast überall mit dem Fahrrad hin, solange es das Wetter erlaubt. Ich gehe super gern schwimmen, spiele gern Fußball und Volleyball. Allgemein mache ich gern Sport. Außer im Winter, das ist mir einfach zu kalt. Dann nehme ich auch mal 3 bis 4 Kilo zu. Ist mir aber egal, denn der Sommer kommt wieder.

 

Welche Kalorienbombe gönnen Sie sich manchmal?

 

Beecks: Alles, worauf ich gerade Lust habe. Am liebsten Kinderschokolade oder Eis.

 

Sie haben rund 460.000 "Gefällt mir"-Angaben auf Facebook. Wie wichtig ist Ihnen der Kontakt zu Ihren Fans?

 

Beecks: Sehr wichtig. Aber nicht, um beliebt zu sein oder meinen Stuff zu verkaufen. Sondern eher, um meine Stimme zu nutzen und vielleicht etwas Gutes in der Öffentlichkeit bewegen können. Dafür bin ich sehr dankbar.

 

Werden Sie oft auf der Straße angesprochen?

 

Beecks: In Berlin hält sich sowas, außer im Sommer in den Touri-Gebieten, ziemlich in Grenzen. Aber umso weiter weg von Berlin, desto krasser wird's. Gehört aber dazu.

 

Was sind Ihre Pläne für die Zukunft?

 

Beecks: Weiterhin glücklich zu sein und mein Geld mit meinem Traumberuf weiter verdienen zu können.

 

Wie Saskia es geschafft hat, 30 Kilo abzunehmen, erzählt sie ihren Fans ausführlich in ihrem neuen Buch: 'Saskia Beecks - So habe ich es geschafft', das in ihrem eigenen Verlag erschienen ist.

— ANZEIGE —