Bryce Dallas Howard: Vom Broadway nach Hollywood

Die Schauspielerin Bryce Dallas Howard
Die Biografie von Schauspielerin Bryce Dallas Howard © JDH Imagez / Splash News

Kindheit unter Künstlern

Die US-amerikanische Schauspielerin Bryce Dallas Howard wurde am 2. März 1981 als Tochter der Schriftstellerin Cheryl Howard Crew und des bekannten Schauspielers und zweifachen Oscarpreisträgers Ron Howard in Los Angeles geboren.

- Anzeige -

Auch ihr Onkel Clint Howard ist ein bekannter Schauspieler ebenso wie ihr Patenonkel Henry Winkler. Als ältestes von vier Kindern hatte Bryce Dallas Howard noch zwei jüngere Schwestern, die Zwillinge Jocelyn Carlyle und Paige Carlyle (geb. 1985), sowie einen jüngeren Bruder, Reed Cross (geb. 1987). Alle vier Kinder des Ehepaares sind nach dem Ort, in dem sie gezeugt wurden, benannt. Die Howard-Kinder wuchsen in Westchester-County in New York und auf einer Farm in Greenwich in Connecticut auf. Sie wurden vom Show-Business vollkommen abgeschottet und es war ihnen nicht einmal erlaubt fernzusehen. Trotz dieser rigiden Erziehung durfte Bryce Dallas Howard bereits als Siebenjährige eine Rolle im Film ‚Parenthood‘ spielen. Nach Abschluss der High School studiere Bryce Dallas Howard drei Jahre lang an der ‚Tisch School of the Arts‘ der Universität von New York.

Gleichzeitig erhielt sie eine Ausbildung an der ‚Stella Adler-Schule‘, an der bereits Superstars wie Robert de Niro, Warren Beatty, Christoph Waltz oder Marlon Brando studiert hatten, und belegte Kurse an der ‚Steppenwolf Theatre Company's School‘ in Chicago und am ‚Actors Center‘ in New York City. An der Universität von New York machte Bryce Dallas Howard im Jahr 2001 die Bekanntschaft des Schauspielers Seth Gabel. Fünf Jahre später heirateten die beiden. Bereits wenige Monate darauf, am 16. Februar 2007, wurde ihr Sohn Theodore Norman Howard-Gabel geboren. Am 19. Januar 2012 gebar Bryce Dallas Howard ihr zweites Kind, die Tochter Beatrice Jean Howard-Gabel.

— ANZEIGE —