Bruce Willis: Neue Komödie mit den Cullen-Brüdern

Bruce Willis: Neue Komödie mit den Cullen-Brüdern
Bruce Willis dreht wieder mit den Cullen-Brüdern. © John Shearer/Invision/AP

Obwohl die Polizisten-Komödie "Cop Out - Geladen und entsichert" 2010 fast durch die Bank verrissen wurde, arbeitet Schauspieler Bruce Willis (60) erneut mit den Drehbuchautoren des Streifens zusammen. Der Action-Held spielt die Hauptrolle in einem noch titellosen neuen Streifen von Mark und Robb Cullen, berichtet das Branchenportal "Deadline". In dem Film soll es demnach um einen Privatdetektiv gehen, dessen Hund entführt wird.

- Anzeige -

Er wird zum Privatdetektiv

Die Produktionsfirma Voltage Pictures sieht sich derzeit in Cannes nach Investoren für das Projekt um. Nicolas Cartier, einer der Produzenten, gibt sich von der Komödie überzeugt: Sie sei perfekt für Willis, der damit an seine Rollen in "Pulp Fiction" und "Keine halben Sachen" anknüpfen könne. Der Dreh soll Ende Juni beginnen, die Cullen-Brüder übernehmen demnach dieses Mal auch die Regie. Hoffentlich verträgt sich Willis mit ihnen besser als mit "Cop Out"-Regisseur Kevin Smith (44, "Tusk") - die beiden sollen sich beim Dreh ständig in den (mehr oder weniger ausgeprägt vorhandenen) Haaren gelegen haben.

— ANZEIGE —