Bruce Jenners Ex spricht über die Geschlechtsumwandlung

Bruce Jenners Ex spricht über die Geschlechtsumwandlung
Bruce Jenner bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung in New York © Mark Von Holden/Invision/AP

Bruce Jenner (65) hat sich entschlossen eine Frau zu werden. Das hat der frühere Zehnkampf-Olympiasieger erst am Freitag offiziell verkündet. Tatsächlich dauerte für Jenner der innere Konflikt mit seiner physischen Erscheinung sehr viel länger an. Und er hat schon vor Jahren für seine Familie harte Momente gebracht. Das hat, direkt nach der Enthüllung, nun Jenners Ex-Frau Linda Thompson (64) in einem Artikel für die "Huffington Post" verraten.

- Anzeige -

Linda Thompson ist "dankbar"

Thompson berichtet in ihrem Artikel, Jenner habe jahrzehntelang nicht mit seinen Söhnen Brandon und Brody über seinen Entschluss, eine Frau zu werden, gesprochen. Erst sie selbst habe vor einigen Jahren das Schweigen gebrochen: "Ich fühlte so eine heilige Pflicht, Bruces Geschlechtsdysphorie als ein Geheimnis zu bewahren, dass ich es nicht einmal meinen Söhnen verraten habe, bis sie 29 und 31 Jahre alt waren." Sie selbst habe erst Jahre nach der Geburt ihrer Kinder von Jenners Plänen erfahren gehabt.

 

"Dem Universum dankbar"

 

Auch von skurrilen und tragischen Situationen schreibt Thompson. So hätten Brandon und Brody ihren Vater Bruce Jenner schon in Kindertagen mit Brüsten gesehen - sie habe den beiden erzählt, die durch langes Training erworbenen Muskeln ihres Vaters hätten sich in Fett verwandelt. Nach der Scheidung habe es außerdem eine Zeit gegeben, in der Jenner sich jahrelang gar nicht bei seinen Söhnen gemeldet habe. "Wenn Bruce mir von seinem Problem erzählt hätte, als wir anfingen uns ineinander zu verlieben, hätte ich ihn nicht geheiratet", erklärt Thompson in ihrem emphatischen Artikel.

Zugleich betont sie aber auch: "Rückblickend bin ich Gott und dem Universum aber so dankbar. dass ich es nicht wusste, und dass Bruce die Rolle in meinem Leben spielen konnte, die er gespielt hat." Die Öffentlichkeit bittet Thompson um einen respektvollen Umgang mit Jenner: "Seid nett, seid nett, seid nett", schließt sie ihren Text.

Bruce Jenner hatte in den USA lange als Symbol für Männlichkeit gegolten. 1976 hatte er eine olympische Goldmedaille im Zehnkampf gewonnen. Von 1981 bis 1986 war er mit der Songwriterin Linda Thompson verheiratet, von 1991 bis 2015 mit der späteren Reality-TV-Queen Kris Jenner ("Keeping Up With The Kardashians"). Sie haben zwei gemeinsame Töchter, Kendall und Kylie. Zudem wurde er durch die Ehe Stiefvater von Kourtney, Kim, Khloé und Rob Kardashian.

— ANZEIGE —