Bruce Jenner spricht Klartext

Bruce Jenner (65) will in Zukunft als Frau leben. Seit 2013 schon gibt es Gerüchte, die von einer Geschlechtsumwandlung des einstigen Olympioniken sprechen - und tatsächlich bestätigte Bruce gestern [24. April] das Gerede.

- Anzeige -

"Ja, ich bin eine Frau!"

Im Exklusiv-Interview mit US-Journalistin Diane Sawyer (69) sagte er: "Ja, im Grunde bin ich eine Frau." Vor allem sein früheres Leben als Profisportler steht im krassen Gegensatz dazu, was Bruce lange Zeit Probleme bereitete: "Die Leute nehmen mich anders wahr. Sie sehen mich als diesen Macho-Mann, aber in meinem Herzen und in meiner Seele und in allen, was ich im Leben tue, gehört diese weibliche Seite zu mir. So bin ich."

Während Paparazzi Bruce schon mit pinkem Nagellack ablichteten, blieb eine Frage bisher offen: Wie weitreichend ist seine Verwandlung zur Frau? Hat er auch die Geschlechtsteile anpassen lassen? "Bis jetzt habe ich alle männlichen Teile und diese Dinge", sagte Bruce dazu. "Also, wir sind in vielerlei Hinsicht anders, aber wir identifizieren uns trotzdem als Frau. Und das ist sehr schwer zu sagen für Bruce Jenner. Warum? Weil ich die Menschen nicht enttäuschen möchte."

Wie die Öffentlichkeit das offizielle Outing aufnimmt, wird für den TV-Star vermutlich aber nur zweitrangig sein. Wichtig ist ihm seine Familie, vor allem seine Kids: Bruce Jenner ist Vater von sechs leiblichen Kindern, darunter die Starlets Kendall (19) und Kylie Jenner (17); außerdem ist er der Stiefvater von Kim (34), Khloé (30) und Kourtney Kardashian (36).

Cover Media

— ANZEIGE —