Bruce Jenner: Schuld am Horror-Crash?

Bruce Jenner
Bruce Jenner © Cover Media

Hat Bruce Jenner (65) die Wahrheit gesagt, was seinen heftigen Autounfall angeht? Diese Frage warf das Promi-Portal 'TMZ.com' jetzt auf.

- Anzeige -

Video aufgetaucht

Am vorvergangenen Wochenende [7./8. Februar] geriet der ehemalige Spitzensportler ('Keeping Up with the Kardashians') in einen Horror-Crash, in dem eine Frau ihr Leben verlor und mehrere andere verletzt wurden. Der Reality-TV-Darsteller blieb unverletzt und sagte aus, die Frau im Wagen vor ihm habe plötzlich heftig gebremst, was dazu geführt habe, dass er auf ihr Auto auffuhr.

Nun zeichnete 'TMZ.com' ein mögliches anderes Bild vom Unfallhergang. Angeblich existiert ein Video, das zeigen soll, wie Bruce Jenner von sich aus zuerst auf einen Lexus vor sich auffuhr, der dann in den Gegenverkehr geriet und mit einem Hummer zusammenstieß. Der Wagen von Bruce soll währenddessen noch in einen Prius vor sich geknallt sein. Aufgenommen wurde das Beweismaterial angeblich von einer Kamera, die in einem Regional-Bus, der auf der Unfallstraße fuhr, befestigt war.

Damit stünde die Frage im Raum, ob Bruce Jenner wahrheitsgemäß ausgesagt hat. 'TMZ.com' veröffentlichte besagtes Video nicht, sondern stellte lediglich ein nachgestelltes, computeranimiertes Video online.

Der Stiefvater von Kim (34), Kourtney (35) und Khloé Kardashian (30) drückte nur kurz nach dem Horror-Crash sein Beileid für die Familien der Opfer aus. In einem Statement an 'Access Hollywood' erklärte er: "Mein tiefstes Mitgefühl geht an diejenigen, die in diesen schrecklichen Unfall verwickelt waren oder verletzt wurden. Es ist eine niederschmetternde Tragödie und ich kann nicht einmal so tun, als könnte ich mir vorstellen, was diese Familien gerade durchmachen. Ich bete für sie und werde [die polizeilichen Untersuchungen] weiterhin nach Kräften unterstützen."

Der Unfall ereignete sich in einer sowieso schon intensiven Zeit für Bruce Jenner: Seit Monaten wird darüber spekuliert, ob der Ex von TV-Matriarchin Kris Jenner (59) transsexuell ist und sein Leben lieber als Frau führen würde.

Cover Media

— ANZEIGE —