Bruce Jenner heißt jetzt Caitlyn

Bruce Jenner heißt jetzt Caitlyn
Caitlyn Jenner © Cover Media

Bruce Jenner (65) posiert erstmals als Frau für das Titelblatt der 'Vanity Fair.

- Anzeige -

Cover-Star der 'Vanity Fair'

Der Stiefvater der Kardashians gab im April in einem Interview mit Diane Sawyer bekannt, dass er sich einer Geschlechtsumwandlung unterziehen wird, um fortan als Frau zu leben. Damals wollte er seinen neuen Namen noch nicht preisgeben, heute [1. Juni] war es dann endlich soweit. Der einstige Olympionike ziert das aktuelle Cover der 'Vanity Fair' erstmals als Frau. Auf dem Bild steht in großen Buchstaben: 'Call me Caitlyn!'.

Bereits am Wochenende wurde bekannt, dass sich der Transgender von Starfotografin Annie Leibovitz für die Zeitschrift fotografieren lassen wollte. Caitlyn posierte für Titelblatt der 'Vanity Fair' in einem sexy, elfenbeinfarbenen Korsett, die langen brauen Locken fallen ihr über die Schultern. Das Shooting fand in dem Haus des Reality-TV-Stars in Malibu statt.

"Wenn ich auf meinem Sterbebett liegen würde und dieses Geheimnis für mich behalten hätte, dann würde ich sagen, 'Du hast dein ganzes Leben weggeschmissen", sagte Caitlyn in dem Begleitartikel.

Bevor die Juli-Ausgabe des Magazin am 8. Juni in den Handel kommt, postete die 'Vanity Fair' ein Video des Shootings, das hinter den Kulissen entstand. In dem Clip sprach Caitlyn Jenner über ihr früheres Leben als Mann: "Bruce musste ständig lügen, er lebte diese Lüge. Tagtäglich hütete er ein Geheimnis, von morgens bis abends. Caitlyn hat kein Geheimnis mehr. Sobald die 'Vanity Fair' herauskommt, bin ich frei."

Cover Media

— ANZEIGE —