Brooklyn Beckham darf jetzt cruisen

Brooklyn Beckham darf jetzt cruisen
Brooklyn Beckham © Cover Media

Brooklyn Beckham (17) darf ab sofort Autofahren.

- Anzeige -

Führerschein bestanden

Seit seinem Geburtstag im März nahm der Sohn von Designerin Victoria Beckham (42) und Ex-Fußballgott David Beckham (41) Fahrstunden, jetzt ist es endlich soweit:

Sein Manager bestätigte gegenüber 'DailyMail.co.uk', dass das Nachwuchsmodel die Führerscheinprüfung bestanden hat und nun hinters Steuer darf. Es gibt sogar schon Paparazzibilder des Schönlings in einer Mercedes C-Klasse.

Diesen großen Schritt in Richtung Erwachsenwerden hat Brooklyn Beckham auch mit seiner Freundin gefeiert: Seit vergangener Woche ist er in den USA und verbringt schöne Tage mit Schauspielerin Chloë Moretz (19, 'The 5th Wave'), die er seit zwei Jahren datet. Am Wochenende zum amerikanischen Unabhängigkeitstag [2./3. Juli] wurden die Verliebten beim gemeinsamen Sport in Los Angeles gesichtet, sichtlich gut gelaunt wurden sie dabei von einem guten Freund begleitet.

Seit Brooklyn und Chloë im April ihre Liebe öffentlich gemacht haben, werden sie leider aber auch immer wieder angegriffen - vor allem in den sozialen Netzwerken gibt es einige User, die das Promipaar kritisieren. Dabei steht nicht immer nur die Liebe der Teenies im Mittelpunkt, auch wegen ihres Aussehens oder ihren beruflichen Entscheidungen werden die Jungstars zur Zielscheibe. Vor Kurzem platzte Chloë Moretz dann der Kragen und sie wehrte sich online:

"An die Leute, die sich hinter ihren Computerbildschirmen verstecken: Macht es euch glücklich, wenn ihr hasserfüllte Kommentare tippt? Erfüllt es euch auf eine düstere Art und Weise? [Die, über die ihr herzieht] sind echte Menschen, mit Gefühlen und Gedanken und einem Leben, das ihr negativ beeinflusst!"

Immerhin: Wenn ihnen die Online-Mobber in Zukunft auf den Wecker gehen, können sich Brooklyn Beckham und Chloë Moretz einfach ins Auto setzen und dem Stress entfliehen.

Cover Media

— ANZEIGE —