Brooke Mueller: Sie hat das Sorgerecht zurück

Brooke Mueller
Brooke Mueller © Cover Media

Brooke Mueller (36) soll das Sorgerecht über ihre gemeinsamen Söhne mit Charlie Sheen (48) wieder zugesprochen worden sein.

- Anzeige -

Zwillinge dürfen bei ihr sein

Die Amerikanerin, die in der Vergangenheit extrem mit ihrer Drogensucht kämpfte, verlor 2013 das Sorgerecht für die fünfjährigen Zwillinge Bob und Max. Sie war zwangseingewiesen worden und soll etwa 20 Mal in den Entzug gegangen sein. Die Umstände sorgten für Ärger zwischen Mueller, Sheen ('Machete Kills') und dessen anderer Exfrau Denise Richards (43, 'Wild Things'), die für eine Weile für die Jungs sorgte, bis deren Verhalten unerträglich für die Blondine und ihre eigenen Kinder wurde.

'Radar Online' berichtet, dass Mueller trotz ihrer Vergangenheit nun wieder selbst für ihre Söhne sorgen darf, da sie alle Gerichts- und Fürsorgeauflagen erfüllt habe. "Soweit es das Jugendamt betrifft, hat Brooke eine erfolgreiche Genesung erlangt und ist jetzt bereit, das offizielle sorgerechtsberechtigte Elternteil für die Jungs zu sein."

Nachdem Richards offiziell erklärte, nicht länger für Bob und Max sorgen zu können, wurde Muellers Bruder als Vormund eingesetzt. Brooke verbrachte viel Zeit mit dem Trio und auch wenn die Fürsorge weiterhin in Kontakt mit der Familie bleiben will, muss sich die ehemalige Immobilienmaklerin keinen zufälligen Drogentests unterziehen. Ein Insider erklärte, dass das Amt immer alles versuche, um Familien zusammenzuhalten, deswegen käme die neue Chance für die skandalgebeutelte Mutter nicht überraschend.

Charlie Sheen wird mit der Entwicklung zufrieden sein und so kann er sich unbeschwert auf seine Hochzeit mit der ehemaligen Pornodarstellerin Brett Rossi freuen. "Sie verstehen sich alle gut und sind eine große, glückliche Familie. Es mag für viele Leute unkonventionell erscheinen, aber in Charlies abgedrehter Welt ist es das nicht. Wenn Brooke bei der Hochzeit dabei ist, ist das außerdem für die Zwillinge ein Zeichen, dass alles in Ordnung ist."

Ob auch Charlie Sheens zwei Töchter mit Denise Richards bei der "großen, glücklichen" Familienfeier anwesend sein werden, ist derweil fraglich: Mit Richards hat sich der Schwerenöter aktuell nämlich mal wieder überworfen.

Cover Media

— ANZEIGE —