Brooke Mueller: Krasse Vorwürfe gegen Denise Richards

Brooke Mueller
Brooke Mueller © coverme.com

Brooke Mueller (36) geht angeblich wegen Kindesmissbrauch gerichtlich gegen Denise Richards (42) vor.

- Anzeige -

Kindesmissbrauch??

Als die Society-Lady im Mai zum 21. Mal in den Entzug ging, nahm sich Richards ('Starship Troopers') den beiden Kindern an, die Mueller mit Charlie Sheen (48, 'Anger Management') hat. Jetzt berichtete 'TMZ', dass Mueller die Polizei zu Richards schickte: Die Beamten hätten die Schauspielerin wegen "des Vorwurfs des Kindesmissbrauchs, den Brooke aufgebracht hat" befragt. Angeblich hat Richards die vierjährigen Zwillinge Bob und Max misshandelt - genauso wie ihre beiden Töchter Sam (9) und Lola (8), die ebenfalls von Sheen stammen. Richards ließ die Polizei nicht in ihr Haus, da ihre beiden Töchter zum Zeitpunkt des Besuchs anwesend waren. Sie ließ es sich jedoch nicht nehmen, den Beamten klar zu machen, dass die Vorwürfe von Mueller "lächerlich" und "rachsüchtig" seien. Bis vor zwei Wochen hatte Richards die Jungs bei sich, dann gab sie sie ab, weil die Kleinen laut ihrer Aussage zu gewalttätig für ein friedliches Familienleben seien.

Laut 'Radar Online' denkt Richards nun ihrerseits darüber nach, rechtliche Schritte gegen Mueller einzuleiten. "Es gibt keine Beweise dafür, dass Denise eines der Kinder emotional oder körperlich missbraucht hat", betonte ein Insider.

Das Jugendamt von Los Angeles beschäftigt sich nun mit dem Fall, dazu gehört auch, dass alle Kinder einzeln befragt werden. Dann wird sich vielleicht zeigen, ob Brooke Muellers Anschuldigungen gegen Denise Richards wahr sind.

© Cover Media

— ANZEIGE —