Hollywood Blog by Jessica Mazur

Britneys Hardcore-Fan weint - und wird berhmt!

Britneys Hardcore-Fan weint - und wird berhmt!
Britneys Hardcore-Fan weint - und wird berhmt!

von Jessica Mazur

Ich muss heute doch noch mal auf meine MySpace Seite zurückkommen, die ich gestern eingerichtet habe. Da wache ich heute Morgen auf und was sehe ich: ich habe zehn neue Freunde! Einfach so. Über Nacht. Die Seite ist noch nicht mal ganz trocken, und ich habe schon 'new friends' gemacht, im Schlaf! Nicht schlecht. Dann fehlen mir jetzt also nur noch 138.229 um mit Paris Hilton gleichzuziehen. Endlich habe auch ich ein Ziel in meinem Leben ;-) Kritiker mögen jetzt vielleicht anmerken, dass das ja keine 'echten' Freundschaften sind, die da virtuell entstehen, dem kann ich aber nur entgegnen: I don't care, ich lebe schließlich in Hollywood, da sind 'echte' Freundschaften in der Regel auch nicht  weniger oberflächlich, als die aus dem Netz...;-)

- Anzeige -

Apropos Netz und neue Leute treffen: Hollywood hat einen neuen Star! Sein Name: Chris Crocker, und er ist Britney Spears Hardcore Fan. Chris Crocker -m man kann wohl davon ausgehen, dass das ein Künstlername ist -  ist ein junger Mann, der einen Tag nach den VMAs, als alle Welt über Britney schimpfte, beschloss, das nicht länger hinzunehmen und sein ganz persönliches 'LEAVE BRITNEY ALONE (you bastards)'-Video postete.

Das Video ist, nun...wie soll man sagen, SEHR emotional und machte in Lalaland ratz-fatz die Runde. Anzuschauen hier:

 

Lustige Videos – Gratis Fun Video – Deine funny Videos bei Clipfish 

und eins gleich vorneweg: Nein, ich weiß leider auch nicht, warum Chris sich mit seiner Victoria Beckham Frisur unter einer Bettdecke gefilmt hat ;-)

Drei Tage später hatten das Video bereits gut drei Millionen Viewer gesehen und auch die US Medien wurden auf Britneys Number One Fan aufmerksam. So kam es, dass Chris Crocker heute nicht nur Sendezeit in den CNN News bekam, sondern auch in den FOX News (ja, das sind beides Nachrichtensendungen...), Interviews mit diversen Radioshows führte und auch DAS Thema in diversen Morning Shows war. Kurzum: Chris Crocker ist 'famous'.

 

Und obwohl böse Zungen behaupten, dass Chris' 'kleiner' Emotionsausbruch gespielt wäre - der Gute ist nämlich Schauspieler und versucht gerade in Hollywood einen Fuß auf den Boden zu bekommen... so ein Zufall aber auch - schwört dieser Mark und Bein, alles sei echt und er hatte lediglich das Gefühl, Britney, die das Video in der Zwischenzeit angeblich auch schon gesehen haben soll, bräuchte ein Sprachrohr. Ob Chris Crocker da trotz seiner sichtbaren Loyalität allerdings der richtige Kandidat ist, sei mal dahingestellt.

Er selber freut sich auf jeden Fall über seine neue Popularität und darüber, dass er im Moment in Lalaland genauso oft in den Schlagzeilen auftaucht, wie Miss Brit-Brit selber: 'Fokussiert euch auf mich. Lasst Britney in Ruhe!' Ah ja,... a Star is born! Dann darf man wohl gespannt sein, wann die ersten Rollenangebote ins Crockersche Haus flattern. That's Hollywood - und der Stoff aus dem die (Alb-)Träume sind...;-)

Viele Grüße aus Lalaland von Jessica Mazur