Britney Spears veröffentlicht ihre eigene App 'Britney Spears: American Dream'

Britney Spears hat jetzt eine App
Britney Spears © Cover Media

Britney Spears (34) veröffentlicht ein mobiles Spiel.

- Anzeige -

Handy-Game

Die Popsängerin ('Pretty Girls') hat sich offenbar ein Beispiel an Social-Media-Königin Kim Kardashian (35) genommen und ihre eigene App auf den Markt gebracht. Mit 'Britney Spears: American Dream' veröffentlichte die Musikerin ein mobiles Spiel, in dem User individuell anpassbaren Popstars zum Erfolg verhelfen sollen: Sie nehmen Hits auf, designen Platten-Cover und treten in verschiedenen Lokalitäten auf.

Fans werden bestimmt Gefallen daran finden, sich in der Welt von Britney Spears aufhalten zu können. Schließlich beinhaltet das Spiel auch ihren Hit 'Oops!...I Did It Again' sowie instrumentale Versionen von Songs wie 'Toxic', 'Womanizer' und 'Baby One More Time'.

Für die Sängerin läuft es derzeit richtig gut: Neben dem Launch ihrer App wird ihr am Sonntag bei den Billboard Music Awards in Las Vegas der Billboard Millennium Award überreicht. Die Auszeichnung ehrt Künstler für deren Leistungen und Einfluss auf die Musikindustrie. Bisher gibt es nur zwei weitere Musikerinnen, denen diese große Ehre zuteil wurde: Beyoncé (34) bekam den Preis 2011, ein Jahr später wurde er posthum an Whitney Houston (†48) verliehen.

Dass nun auch Britney für ihr Lebenswerk ausgezeichnet wird, ist eigentlich wenig überraschend: Schließlich hat die Popkünstlerin weltweit über 100 Millionen Alben und allein in den USA 28,6 Millionen digitale Singles verkauft und ist damit eine der kommerziell erfolgreichsten Musikerinnen aller Zeiten.

Mal sehen, ob sich das neue Spiel von Britney Spears ebenso gut ankommt, erhältlich ist es sowohl für Apple als auch Android.

Cover Media

— ANZEIGE —