Britney Spears strotzt nur so vor Selbstbewusstsein

Britney Spears strotzt nur so vor Selbstbewusstsein
Britney Spears © Cover Media

Britney Spears (34) geht es besser als je zuvor. Das verdankt sie ihrem mysteriösen Life-Coach.

- Anzeige -

Es könnte nicht besser laufen

Die Sängerin ('Toxic') begeistert ihre Fans zurzeit mit ihrer 'Piece of Me Las Vegas'-Konzertreihe, in der sie nicht nur mit ihrer Stimme, sondern auch mit ihrem durchtrainierten Körper und den heißen Tanzschritten überzeugt. Es liegen Welten zwischen der Zeit nach ihrem Zusammenbruch 2007 und heute: Damals sorgte sie mit rasiertem Schädel und schrägem Verhalten für Schlagzeilen, ihr Vater Jamie wurde zu ihrem Vormund bestimmt.

Jetzt ist Britney erneut an einem Höhepunkt ihrer Karriere angelangt und das soll an einem ganz bestimmten Mann liegen: "Britney geht es seit Jahren zunehmend immer besser, in Vegas zu sein, ist dabei eine große Hilfe", berichtete ein Insider dem britischen 'Heat'-Magazin. "Man sieht den Unterschied zwischen ihren ersten Shows 2013 und jetzt. Das liegt an ihrem neuen Life-Coach, der ihr dabei hilft, das nächste Level zu erreichen. Sie verrät niemandem, was sie tun oder wer er ist, aber es funktioniert. Sie ist selbstbewusst als je zuvor."

Dabei geht es aber nicht nur um die Karriere, ihr neuer Coach soll Britney auch dabei geholfen haben, sich wohl in ihrer Haut zu fühlen und ihren Single-Status zu akzeptieren. 2015 trennte sich Britney von ihrem Freund Charlie Ebersol, davor war sie mit David Lucado liiert, mit ihrem ehemaligen Manager Jason Trawick verlobt und mit dem Background-Tänzer Kevin Federline verheiratet, mit dem sie auch ihre zwei Söhne Sean und Jayden hat. Die Sängerin hat wenig Zeit als Single verbracht und soll es momentan genießen, allein zu sein.

Zu Britney Spears Glück trägt sicherlich auch die Arbeit an ihrem neunten Studioalbum, das im Mai auf den Markt kommen soll.

Cover Media

— ANZEIGE —